25. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

VfB in Sonderwertung Spitze

1 min read
logo_mz_web
logo_mz_webZEITZ/NAUMBURG/MZ/TOK/BEY. Geld schießt keine Tore, sagt man, scheint aber dafür zu sorgen, dass es auf dem Spielfeld sportlich fairer zugeht. Meint zumindest Lothar Pietsch, für den Spielbetrieb zuständiger Vizepräsident des Kreisfachverbandes (KFV) Fußball Burgenland. “Es ist tatsächlich besser geworden. Ich weiß natürlich nicht hundertprozentig, ob es an den von der Sparkasse ausgelobten Prämien gelegen hat. Aber wenn es so war, haben wir unser Ziel erreicht”, so Pietsch.

Zusammen mit der Sparkasse Burgenlandkreis und dem KFV hatten Naumburger Tageblatt / MZ sowie die Mitteldeutsche Zeitung in Weißenfels und Zeitz die fairsten Männer- und Frauen-Fußballteams, die auf Kreisebene in der Saison 2010 / 11 um Punkte kämpften, gesucht. Ergebnisse stehen jetzt fest. Pietsch macht seine Einschätzung an einer Mannschaft fest: “Vom VfB Zeitz, dem Sieger in der Kreisliga, Staffel 3, hätten wir es am allerwenigsten erwartet.” Allerdings, und auch das muss fairerweise erwähnt werden: Eine Etage tiefer hält die VfB-Reserve mit 577 Punkten auch den Negativrekord, vor allem wegen öfteren Nichtantretens.

Spora platzierte sich nach drei Siegen in Folge diesmal in der Kreisoberliga auf Rang fünf, ist damit noch bestes Team aus dem Bereich Zeitz in dieser Klasse. In der Kreisklasse, Staffel IV gewannen Tröglitz II und in Gruppe V Droyßig II diese Wertung und können sich über eine “Geldspritze” freuen.

Sieger der Fairplay-Wertung: Kreisoberliga 500 Euro, Kreisliga Männer und Frauen (300), Kreisklassenstaffeln (200).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert