29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

8. Spieltag KL: FSV GG- Osterfeld II- Motor Zeitz 2:3 (1:1)

2 min read

Ronny Holz schießt Motor zum Sieg!

Gleich zu Beginn ergab sich für den Gastgeber eine riesen Chance. Sebastian Menz wurde in die Gasse geschickt und lief allein auf den Schlussmann Maik Telle zu. Menz konnte jedoch den Ball nicht ins Tor unterbringen und schob ihn neben das Gehäuse. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit spielte sich das Geschehen meist zwischen den beiden Strafräumen ab. In der 30. Minute ergab sich durch einen Befreiungsschlag die Chance für Ronny Holz, welcher auf das Tor zu rannte und einen Querpass auf den mitgelaufenen Benjamin Kohlisch spielte. “Kohle” schoss dann aus aussichtsreicher Position die 1:0 Führung. Osterfeld machte jetzt mehr Dampf und erzielte den Ausgleichstreffer. In der 41. Minute köpfte Maik Seidel in das Gästegehäuse ein. Also ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.
Nach dem Pausenpfiff machte Motor nun mehr Druck. Man erspielte sich gute Chancen, welche aber vergeben wurden. In der 68. Minute kam es zu Protesten der Motoraner. Benjamin Kohlisch setzte sich auf der linken Seite durch und flankte auf Ronny Holz. Dieser köpfte den Ball ins Tor. Der Osterfelder Schlussmann klärte hinter der Linie aber der Schiedsrichter erkannte das Tor nicht an. Sebastian Selzer wurde eine Viertelstunde vor Schluss im Strafraum der Osterfelder gefoult. Den anschließenden Elfmeter verwandelte selbiger Spieler. Osterfeld erwachte wieder und bäumte sich noch einmal auf. In der 88. Minute erzielte Osterfeld den Ausgleich. Durch einen Querschläger von Pier Peschel landete der Ball genau beim Gegner und der hatte keine Mühe einzuschieben. Alle hatten sich nun mit einem Unentschieden abgegeben. Doch nach Gewusel in Osterfelds Hintermannschaft sprang der Ball Ronny Holz vor die Füße, welcher den Ball am Tormann vorbei ins Gehäuse einschob. Der Jubel war nun grenzenlos.

Tore:

0-1 Benjamin Kohlisch (30.)

1-1 Maik Seidel (41.)

1-2 Sebastian Selzer (77.)

2-2 (88.)

2-3 Ronny Holz (90.)

Fazit: Die glücklichere Mannschaft gewann das Spiel. Osterfeld II hätte ein Unentschieden verdient gehabt.

Motor: Telle, Ehrlein, Peschel, Schütz (Schneider 46.), Lange, Winkler, Gebhardt, Selzer, Fuhrmann, Holz, Kohlisch (Schettig 70.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert