15. April 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Motor Zeitz – VfB Nessa 1928 2:2 (0:1)

2 min read
Motor-Nessa

Nessa-Fluch hält weiter an

Der SV Motor Zeitz kann gegen den VfB Nessa 1928 einfach nicht gewinnen. Auch beim Nachholspiel am Mittwochabend blieb es nur beim 2:2-Unentschieden. Am Ende wurden aus Motorsicht zwei Punkte verschenkt, denn die Motoraner waren gut drauf.

Die erste halbe Stunde gehörte den Gastgebern von Motor Zeitz. Die Rot-Schwarzen spielten gut, ohne sich jedoch die Hundertprozentige Chance zu erspielen. Immer wieder gab es gute Möglichkeiten durch Kunze und Kohlisch. Dann kamen aber auch die Gäste zu Ihrer ersten Chance im Spiel, welche durch Motorkeeper Tom Becker zunichte gemacht wurde. Dann hatte Motor in der 39. und 40. Minute zwei Doppelchancen. Erst scheiterte Benjamin Kohlisch nach einem Kopfball und eine Minute später tauchte Max Handt vor Nessa-Keeper, Florian Beier, auf. Handts Linksschuss konnte Beier parieren. Wiederum nur eine Minute später kam Nessa zu einer glücklichen 0:1-Führung. Einen Querpass von Sebastian Köpper bekam Domenic Rosick vor die Füße und beim Klärungsversuch landete dieser Ball im eigenen Gehäuse. Motor konnte sich aber noch vor dem Pausenpfiff eine gute Chance erspielen. Über die rechte Angriffsseite landete die Eingabe bei Benjamin Kohlisch, welcher per Drehung seinen Bewacher abschüttelte, aber sein Schuss konnte Florian Beier aus Nahdistanz ebenfalls parieren.

Im zweiten Abschnitt hatte Nessa die erste Gelegenheit. Ein Fernschuss von VfB-Angreifer, Marcel Müller, verfehlte jedoch sein Ziel (48. Minute). In der 50. Minute fiel dann der verdiente Ausgleichstreffer. Benjamin Kohlisch bediente Johannes Kunze, welcher abzog und zum 1:1 traf. Dann gab es wieder Minichancen auf beiden Seiten. Eine Stunde war gespielt und Motor Zeitz klärte einen Eckball, aber das Spielgerät landete im Rückraum, wo der Nessaer, Oliver Herdlitschke, stand und aus 26 Metern volley abzog. Der Ball schlug unhaltbar im Motorgehäuse ein. Da sahen die zahlreichen Zuschauer das 1:2, Marke Tor des Monats. Motor wechselte kurze Zeit später aus und wurde jetzt aufgrund der Wechsel offensiver. Der eingewechselte David Gruß steckte den Ball auf Benjamin Kohlisch durch, welcher seinen 16. Saisontreffer zum 2:2-Ausgleich erzielte (74.). Nur drei Minuten später flog dann noch Domenic Rosick mit Gelb/Rot vom Platz. Motor bestritt also die letzte Viertelstunde in Unterzahl und machte das stark. Den fälligen Freistoß von Kevin Oswald parierte Tom Becker (78.). In der 88. Minute fiel dann fast noch der Siegestreffer für Motor Zeitz. Max Handt war auf der rechten Seite durchgebrochen und seine Flanke konnte die Nessaer Verteidigung nicht klären. So verpasste Johannes Kunze nur um Zentimeter den Siegestreffer.

Tore:

0:1       Domenic Rosick (ET) (41.)

1:1       Johannes Kunze         (50.)

1:2       Oliver Herdlitschke    (60.)

2:2       Benjamin Kohlisch     (74.)

Fazit:  Motor zeigte eine gute Leistung und verschenkte einfach zwei Punkte. Aber am Ende machte man einen zweifachen Rückstand wett und die letzte Viertelstunde agierte man auch noch in Unterzahl. Somit konnte man, nach dem Spielverlauf, auch froh über die Punkteteilung sein.

Motor: Becker, Wiedebach (71. Gruß), Ehrlein, Winkler (73. Albert), Rosick, Ginter, Handt, Braun, Rolle, Kunze, Kohlisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert