25. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: WFV Schwarz- Gelb – SV Motor Zeitz 0:5 (0:1)

2 min read
WFVSchwarz-Gelb-Motor

WFVSchwarz-Gelb-MotorTestspielsieg beim Kreisligisten

Der SV Motor Zeitz gastierte beim Weißenfelser Kreisligisten, WFV Schwarz- Gelb. Nach gutem Beginn des Gastgebers und einem schwachen ersten Durchgang der Motorelf konnten die Zeitzer erst im zweiten Durchgang überzeugen und schraubten das Ergebnis mit 5:0 in die Höhe.

Wie schon angedeutet aus Motorsicht, erste Halbzeit Flop, zweite Halbzeit Top. Die Schwarz- Gelben kamen viel besser in die Partie und Motorkeeper, Ingo Reinsch musste zwei Mal eingreifen und bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Über eine halbe Stunde war gespielt und die Motoraner machen mit Ihrer ersten Chance das Tor. Oldie, Guido Hultsch schickt Daniel Rolle, welcher auf Daniel Albert quer legte. Albert scheiterte am Weißenfelser Keeper. Aber in großer Abstaubermanier erzielte Tino Lai die 0:1- Pausenführung.

 

Da viele Motorspieler und auch der Trainer fehlten, fungierte Rüdiger Heilmann als Motortrainer. Seine Ansprache schien Früchte zu tragen, denn die Elsterstädter kamen viel besser aus der Kabine. Der Ball lief nun besser in den eigenen Reihen. In der 53. Spielminute legte Daniel Albert für Patrick Fuhrmann auf. Sein 25- Meter- Schuss landete im Weißenfelser Tor, wo der Keeper nicht gut aussah. Nur zwei Minuten später erhöhte Motor auf 0:3. Torschütze war Daniel Rolle nach Vorarbeit von Johannes Kunze. Die zweite Halbzeit entwickelte sich dann zu einem Spiel auf ein Tor, und zwar auf das der Weißenfelser. Eine Dreifachchance von Johannes Kunze, Daniel Rolle und Daniel Albert (Pfosten) wurde binnen kurzer Zeit ausgelassen. In der 70. Minute bediente Tino Lai Torin Temo, welcher per Flachschuss in das lange Eck das 4:0 erzielte. Den Schlusspunkt der Partie setzte Johannes Kunze nachdem die Weißenfelser einen Freistoß von Guido Hultsch nicht entscheidend klären konnten. Der Ball kullerte dann zum 5:0- Endstand rein.

Tore:

0:1       Tino Lai                      (33.)

0:2       Patrick Fuhrmann       (53.)

0:3       Daniel Rolle               (55.)

0:4       Torin Temo                 (70.)

0:5       Johannes Kunze         (73.)

Fazit:  Erste Halbzeit Flop, zweite Halbzeit Top.

Motor: Reinsch, Temo, Selzer, Ismailov, Hultsch, Fuhrmann, Albert, Kunze, Rolle, Rosick, Lai (Ferner: Schumacher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert