14. April 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Motor strebt Heimsieg an

1 min read

Motor Zeitz (dunkel) versucht zu Hause aus einer sicheren Abwehr den Angriff. (BILD: Corina Wujtschik)

Von Joachim Beyer

Die Zeitzer empfangen am Sonntag den SV Teuchern.

Zeitz/MZ.

In der Fußball-Kreisoberliga hat am Sonntag Motor Zeitz im heimischen Puschendorfstadion den SV Teuchern vor der Brust. „Bei uns fehlen einige Stammspieler. Unter anderen ist Ronny Ginter nicht dabei. Trotzdem gibt es für uns keine andere Zielstellung als Sieg.“ Das sagte Motor-Defensivspieler Kevin Ehrlein. Man wolle die 1:2-Niederlage aus der Vorwoche gegen Lützen etwas vergessen lassen. „Der Gegner war schwach, wir aber noch schwächer“, denkt Ehrlein ungern an Lützen zurück. Damit verpassten die Elsterstädter die Chance, auf einen Platz unter die ersten drei der Rangliste zu springen. Und die Zeitzer möchten ihre gute Heimbilanz weiter bestätigen. Sie sind in heimischen Punktspielen nach sieben Begegnungen noch ungeschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert