28. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Motor Zeitz wirkt beflügelt

1 min read

Motor (schwarz) zeigte zuletzt vor heimischer Kulisse eine kämpferisch beeindruckende Leistung. (BILD: Corina Wujtschik)

Von Tobias Heyner
Die Rot-Schwarzen wollen nach dem 1:1 gegen Naumburg, nun auch bei Eintracht Lützen punkten. Hinter dem Einsatz von Christopher Braun und Torin Temo steht noch ein kleines Fragezeichen.

Lützen/Zeitz/MZ.

Bei Motor Zeitz herrscht nach dem hart erkämpften Remis gegen Tabellenführer Naumburger BC nun so etwas, wie leichte Aufbruchsstimmung. „Spielerisch war es nicht unsere beste Saisonleistung, aber was den Kampfgeist angeht definitiv der bisherige Höhepunkt“, urteilt Motors Trainer Torsten Müller, „der eine Punkt war letztendlich verdient – das sahen auch unsere Gegner so.“ Trotzdem die Begegnung auch sehr anstrengend war, sei die Stimmung in der Mannschaft sehr gut. Und das wolle man nutzten, um am Sonntag (14 Uhr) auch beim Tabellenzweiten Eintracht Lützen stark aufspielen zu können.

„Wir haben dort eigentlich nichts zu verlieren. Die letzten Spiele dort hatten wir überraschend hoch verloren“, erinnert sich Müller, „doch meine Mannschaft ist besonders im Verlauf dieser Saison spürbar gereift – wir wollen nicht als Verlierer die Heimreise antreten.“ Die personelle Besetzung sehe ähnlich gut aus wie in den beiden Spielen davor. Nur vor dem Einsatz von Christopher Braun und Torin Temo stehe noch ein kleines Fragezeichen. Bei Letzterem gehe Müller aber eigentlich von einem sicheren Einsatz am Sonntag aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert