29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Schwarz-Gelb Deuben – SV Motor Zeitz 4:3 (3:0)

1 min read
Deuben-Motor

Torreiche Testspielniederlage

Der SV Motor Zeitz gastierte beim Kreisligaspitzenreiter aus Weißenfels, dem SV Schwarz- Gelb Deuben. Die Zuschauer mussten trotz 7 geschossenen Toren fast eine halbe Stunde auf den ersten Treffer warten. Nach einem Freistoß köpfte der Deubener Angreifer, Stefan Herrling unbedrängt zum 1:0 ein. Dabei war der am diesen Wochenende eingesetzte Feldspieler, Tommy Winkler, im Motorgehäuse chancenlos. Noch vor der Pause erhöhte der Gastgeber nach krassen individuellen Fehlern in der Motordefensive, wo der Ball fahrlässig hergegeben wurde durch Sven Wagenbrett auf 3:0. Dies war auch das Halbzeitergebnis.

Im zweiten Durchgang war viel Leerlauf zu beobachten und erst die fulminante Schlussphase der Motorelf sorgte noch einmal für Spannung. In der 70. Spielminute verkürzten die Motoraner auf 3:1 durch Daniel Rolle. Nur wenige Minuten später erzielte Daniel Albert den 3:2- Anschlusstreffer und ließ die Schwarz- Roten noch einmal hoffen. Aber der Deubener, Michel Oettel stellte in der 81. Minute wieder einen Zweitoreabstand zum 4:2 her. Den Schlusspunkt der Partie setzte Daniel Albert unter starker Mithilfe der Deubener zum 4:3- Endstand.

Fazit: Die individuellen Fehler müssen schleunigst abgestellt werden. Auch dieses Ergebnis sollte nicht überbewertet werden, denn Motor Zeitz hatte an diesem Tag keinen etatmäßigen Torwart zur Verfügung. Darüber hinaus setzte man viele Spieler nicht auf der angestammten Position ein, um andere Sichtweisen auf das Spiel bekommen.

Motor: Winkler, Temo, C. Braun, Schärschmidt, Ehrlein, Fuhrmann, Albert, Gruß, Dibaga, Kummer, Kohlisch (ferner: Rolle, Rothe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert