29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

NBC stürzt den Spitzenreiter

1 min read
Kreisoberliga
In der Kreisoberliga setzen sich die Rot-Weißen gegen dezimierte Nessaer mit 3:0 durch. Freyburger landen ersten Saison-Heimsieg. 05-Reserve bleibt Letzter.

Naumburg/tok/maw/gr.

Im Burgenland-Oberhaus stürzte am Sonntagnachmittag der NBC den bisherigen Spitzenreiter aus Nessa. Damit schoben sich die Naumburger am VfB vorbei auf Platz zwei.

Blau-Weiß Bad Kösen – SV Motor Zeitz 1:1 (0:1). Ein offenes Spiel mit zwei verschiedenen Halbzeiten sahen die 124 Zuschauer in der Anton-Zinner-Sportstätte, wobei die Gäste in der ersten Hälfte optisch überlegen waren und sich dieses Bild im zweiten Abschnitt komplett wandelte. Die Zeitzer starteten mit viel Druck und dem 0:1 durch Patrick Fuhrmann, der zuvor schon einmal das Aluminium getroffen hatte. Danach blieben die Gäste bis zur Pause mit Kontern gefährlich, während den Blau-Weißen zunächst nicht viel gelang. Nach dem Wechsel entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, was auch den Ausgleich durch Marco Werner nach Vorlage des eingewechselten Oliver Eschrich zur Folge hatte. Aufgrund „fehlender Konsequenz vor dem Zeitzer Tor“, wie Spielertrainer Marc Eschrich berichtete, gelang es den Bad Kösenern aber nicht, das Ergebnis zu drehen. Die besten Chancen dazu hatte der ebenfalls eingewechselte Maik Jäschke nach Flanken von Christian Meißner und Oliver Eschrich. Aber auch die Gäste hatten nach Kontern noch zwei Möglichkeiten, jedoch scheiterte Fuhrmann am Außennetz und Benjamin Kohlisch am gut parierenden Jamie Ehrhardt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert