14. April 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Der Ball rollt am Feiertag

2 min read
Toni Preusser und Christian Schaerschmidt im Duell

Toni Preusser und Christian Schaerschmidt im DuellVON JOACHIM BEYER

ZEITZ/MZ. Die zweite Hauptrunde des Fußball-Kreispokales Burgenland hält die Fußballfans am Feiertag in Atem. Es gibt einige brisante Begegnungen, die ihre Anziehungskraft auf die Zuschauer nicht verfehlen dürften. Eine spannende Partie wird beim Tabellenführer VfB Nessa erwartet. Dort muss der Ranglistenzweite der Landesklasse, Staffel 6, Farbe bekennen. “Das wird für uns eine schwere Partie, da wir mit einigen Stammspielern nicht rechnen können”, sagt Achim Schulz. Die beim VfL Halle verletzt ausgeschiedenen Spieler Daniel Kröber und Kai Daumann stehen den Gästen nicht zur Verfügung. Des Weiteren werden Akteure ausfallen, die in den alten Bundesländern ihre Arbeit verrichten. “Aber wir wollen trotzdem gewinnen, egal, wer auf dem Platz steht”, sagt Schulz.

Landesklassenvertreter 1. FC Zeitz reist zur zwei Klassen tiefer um Punkte spielenden Elf des SV Wetterzeube. Aber die Einheimischen aus der Kreisliga werden sich so teuer wie möglich verkaufen wollen. Immerhin ist das Team aus dem Elstertal seit über einem Jahr in Pflichtspielen auf heimischem Platz ungeschlagen. Das Wetterzeuber Trainiergespann Frank Walther und Thomas Karkein sieht das Spiel als einen Höhepunkt an. Der 1. FC Zeitz sei der Wunschgegner der Gastgeber. Besonders deshalb, da viele Zuschauer erwartet werden.

Zu den Krachern der zweiten Kreispokalrunde zählt die Partie des Kreisoberligadritten Grün-Gelb Osterfeld gegen Landesklassen-Spitzenreiter 1. FC Weißenfels. “Wir streben ein besseres Ergebnis als im Vorjahr an. Damals gab es an gleicher Stelle im Cupspiel für die Osterfelder gegen den gleichen Gegner eine empfindliche 0:9-Klatsche. “Wir wollen es dem haushohen Favoriten auf jeden Fall diesmal schwerer machen”, so der Coach der Grün-Gelben Holger Hackel. Er hofft darauf, dass seine Mannschaft den Schwung aus dem mit 3:0 gewonnenen Punktspiel über Laucha mit in die Begegnung gegen Weißenfels nehmen kann. Der Anstoß erfolgt am Mittwoch um 14 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert