29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

2. Männer: Ergebnisse vom Osterwochenende

2 min read

1.kreisklasseDonnerstag, 21.04.2011

SV Motor Zeitz II – SV Fortuna Kayna II 1:4

Samstag, 23.04.2011

SV Fortuna Kayna II – SG Blau- Weiß Draschwitz 2:2

Heuckewalder SV II – SV Motor Zeitz II 0:4

SV Kickers Rasberg – VfB Zeitz II 5:1

Montag, 25.04.2011

Heuckewalder SV II – SV Eintracht Profen II 0:0

SV Kickers Rasberg – SV Blau- Weiß Grana II 4:0

ZEITZ/MZ. In der Kreisklasse, Staffel IV, setzte sich Rasberg in beiden Heimspielen durch und bleibt hoffnungsvoll im Titelrennen.

Fortuna Kayna II – Blau-Weiß Draschwitz 2:2 (2:1). Dirk Güntsche erzielte mit dem 1:0 sein 100. Pflichtspieltor für die Kaynaer Männerabteilung. Jörg Mösezahl glich aus. David Held brachte mit dem 2:1 die Gastgeber vor der Pause wieder in Führung. Toni Munkelt rettete mit dem Ausgleichstreffer den Draschwitzern einen Punkt. Güntsche sah für die Hausherren kurz vor dem Abpfiff die rote Karte.

SV Kickers Rasberg – VfB Zeitz II 5:1 (1:1). Die Gäste, mit einigen Spielern der Ersten verstärkt, spielten vor allem in der ersten Hälfte gut mit. Sie gingen durch ein Kontertor von Danny Hartig (6.) in Führung. Rasberg, nicht geschockt, machte weiter Druck. Benjamin Staacke (26.) traf mit der Hacke nach einem Eckball. In der 50. Minute konnte Steffen Tolksdorf das 2:1 erzielen. Rasberg vergab im Minutentakt klarste Möglichkeiten, um den Sack zuzubinden. Trotz der gelb-roten Karte für VfB-Spieler Tommy Marx mussten die Hausherren um den knappen Vorsprung bangen. Rasberg hatte mehr zuzusetzen und kam durch Andreas Ludwig (80.), Andreas Micka (82.) und Mirko Winkler(83.) zu weiteren Treffern.

Heuckewalder SV II – Motor Zeitz II 0:4 (0:1). Heuckewalde konnte das Spiel gegen spielerisch stärkere Zeitzer lange Zeit offen gestalten. Am Ende machte die Kondition den Unterschied aus. Für Motor trafen Steven Schütz, Christian Ammer, Philipp Gerling und Clemens Weißbach.

Ostermontag

Kickers Rasberg – Grana II 4:0 (2:0 ). Die verstärkte Granaer Reserve war ein ernst zu nehmender Gegner und spielte ordentlich mit. Die Hausherren begannen zielstrebig. Felix Kilch (14.) konnte das 1:0 erzielen. Er versenkte einen noch leicht abgefälschten Freistoß im Granaer Gehäuse. Möglichkeiten blieben auf beiden Seiten vorerst Mangelware. So musste erneut ein Standard her. Andreas Micka (30.) traf erneut per Freistoß. Im zweiten Abschnitt zog sich Rasberg zurück und überließ nun den Gästen mehr und mehr das Spiel. Ein erneutes Freistoßtor von Micka (60.) sorgte für die Entscheidung. Dann überwand Enrico Keck (88.) nach einem Konter den Granaer Keeper mit einem gelungenen Heber zum 4:0-Endstand.

Heuckewalde II – Profen II 0:0. Beide Teams versuchten zu kombinieren und den Ball laufen zu lassen, was aber meist nur bis zum Strafraum gelang. Die beste Chance hatten die Profener gleich in den ersten Minuten, als Andre Thuleweit aus spitzem Winkel den Pfosten traf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert