29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Motor Zeitz – FC Eintracht 91 Theißen 7:0 (3:0)

2 min read
Motor-Theissen

Motor-TheissenMotor zerlegt Eintracht Theißen

Der SV Motor Zeitz zeigt den Gästen aus Theißen die Grenzen auf. Wie schon eine Woche zuvor konnte die Motorelf früh in Führung gehen. In der 5. Spielminute bekam Benjamin Kohlisch einen abgefälschten Pass vor die Füße und schob zur 1:0- Führung ein. Im weiteren Spielverlauf dominierte Motor das Spielgeschehen und erarbeitete sich einige Einschussmöglichkeiten. In der 22. Minute erzielte Patrick Fuhrmann nach schöner Vorarbeit von Maik Gebhardt und Mario Schettig das 2:0. Das 3:0 lies nicht lange auf sich warten. Erneut wurde der Treffer schön herausgespielt und Daniel Rolle vollendete zur 3:0- Pausenführung.

Nach dem ersten Durchgang sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Motor kombinierte und Theißen rannte hinterher. 58. Minuten waren gespielt und Motortorjäger, Benjamin Kohlisch, erzielte das 4:0. Theißen gab sich jetzt auf und Motor erspielte sich Chancen im Minutentakt. Es folgte eine Angriffswelle nach der Anderen. Auch ein großes Lob an Mario Schettig, welcher im Abschluss am heutigen Tag Pech hatte, aber gelaufen ist, wie in seinen besten Zeiten. Auch Tommy Winkler reihte sich in die Torschützenliste zum 5:0 ein. Eine gute Viertelstunde vor Spielende erzielte Benjamin Kohlisch seinen 17. Saisontreffer. Den Schlusspunkt in der Partie setzte Sebastian Selzer zum 7:0- Endstand.

Tore:

1:0 Benjamin Kohlisch (5.)

2:0 Patrick Fuhrmann (22.)

3:0 Daniel Rolle (30.)

4:0 Benjamin Kohlisch (58.)

5:0 Tommy Winkler (66.)

6:0 Benjamin Kohlisch (72.)

7:0 Sebastian Selzer (82.)

Fazit: Es wurde gut kombiniert und der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.

Motor: Grunert, Gebhardt, Selzer, Peschel (68. Schütz), Winkler, Rolle (68. Albert), Ginter, Schärschmidt, Fuhrmann, Schettig (63. Ehrlein), Kohlisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert