2. März 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SG Könderitz 1948 – SV Motor Zeitz 2:5 (0:4)

2 min read
SGKoenderitz-Motor

SGKoenderitz-MotorKohlisch macht Viererpack

SV Motor Zeitz gewinnt in Könderitz mit 5:2. Benjamin Kohlisch macht in der 1. Halbzeit vier Tore und brachte Motor auf die Siegerstraße.

Das Spiel begann schlecht. Beide Mannschaften kamen mit den schlechten Wetterbedingungen nicht zurecht, deswegen gab es am Anfang sehr viele Fehlabspiele und es kam kein Spiel zustande. Motor baute das Spiel von hinten sehr ruhig auf, aber die Pässe in den Strafraum kamen nicht an. Also musste eine Standartsituation das erste Tor bringen. In der 10. Minute wurde Kohlisch am Strafraum gefoult und den fälligen Freistoß schoss Kohlisch selbst in die Maschen ins rechte obere Eck zum 1:0. Dieses Tor gab Motor kein Selbstvertrauen und man spielte wie in der Anfangsphase weiter. Motor war aber immer mit Standartsituationen gefährlich. So parierte der könderitzer Torwart sehr gute Einschussmöglichkeiten. In der 30. Minute konnte Daniel Albert doch den Ball über die Linie drücken, aber der Schiedstrichter gab Abseits. Kurz vor der Halbzeit brachte Kohlisch die Entscheidung in diesem Spiel. In der 40. Minute spielte man Kohlisch im Strafraum an, dieser setzte sich geschickt durch und schob überlegt ins rechte untere Eck zum 2:0 ein. Wenige Minuten später machte Kohlisch seinen lupenreinen Hattrick perfekt, nach einer Albert flanke konnte er den Ball mit den Kopf zum 3:0 einnicken (43. Minute). Nur eine Minute später spielte wiederum Albert perfekt auf Kohlisch und dieser netzte eiskalt zum 4:0 ein. So ging es in die Halbzeitpause.

Am Anfang der zweiten Halbzeit übernahm Motor das Spiel, aber die ganz großen Chancen blieben aus. In der 69. Minute hielt Schlussmann Matthias Lindenthal die erste gute Chance von Könderitz. Durch zwei Abwehrfehler machte Könderitz dann doch noch zwei Tore zum 2:4 aus der Sicht von Könderitz (75. und 82. Minute). In der 86. Minute setzte Ronny Ginter den Schlusspunkt in der Partie, einen Abpraller verwandelte er zum 5:2 Endstand.

Tore:

0:1 Benjamin Kohlisch (10.)

0:2 Benjamin Kohlisch (40.)

0:3 Benjamin Kohlisch (43.)

0:4 Benjamin Kohlisch (44.)

1:4 Marco Braun (75.)

2:4 Marco Braun (82.)

2:5 Ronny Ginter (86.)

Fazit: Ein erkämpfter Auswärtssieg für SV Motor Zeitz.

Motor: Lindenthal, Gebhardt, Selzer, Peschel (67. Metzsch), Winkler, Schärschmidt, Wiedebach (46. Ginter), Albert, Fuhrmann, Rolle (74. Müller), Kohlisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert