14. April 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

A- Jugend: SV Großgrimma – SV Motor Zeitz 3:4 (2:2)

2 min read
Grossgrimma-Motor

Grossgrimma-MotorSV Motor Zeitz gewinnt auch letztes Spiel

SV Motor Zeitz gewinnt letztes Auswärtsspiel in Großgrimma mit 3:4 und hat damit in dieser Saison in 16 Pflichtspielen nur eins Verloren. Bei Motor fehlten Lars Stransky(Verletzung) und Ricky Dudzinski(Gesperrt). Es reiste kein Schiedsrichter zum Spiel an und somit pfiff ein einheimischer Schiedsrichter. Das Spiel war von Anfang an mit sehr vielen fouls geprägt. In der 1. Minute wurde Kuhfuß gelegt, den Freistoß schoss Rolle knapp über das Tor. Den Abstoß vom Keeper wurde von Daniel Rolle abgefangen und konnte mit einem Fernschuss das 0:1 erzielen (2. Minute). Motor spielte und drückte weiter und vergaben sehr gute Tormöglichkeiten durch Sitter (Latte), Kuhfuß (Torwart gut gehalten), Rolle (knapp vorbei) und Schärschmidt (mit den Kopf knapp über das Tor). In der 21. Minute zog Daniel Rolle in den Strafraum ein und wurde gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte er selbst zum 0:2. Kurz darauf das 1:2, ein langer Ball rutscht Torwart Matthias Lindenthal über den Fuß und der Großgrimmaer-Stürmer schob ein. Motor erspielte sich weitere gute Chancen, aber man konnte sie nicht nutzen. So kam was kommen musste, ein langer Ball erreichte den Stürmer und durch eine Unstimmigkeit von Rothe und Lindenthal konnte dieser zum 2:2 einschieben. So ging es mit 2:2 in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitpause wurde gewechselt, der angeschlagene Albert wurde für Schwanitz eingewechselt. Kurz nach der Pause verfehlte Rolle durch einen Fernschuss die Führung. Kurz darauf brachte Albert eine gute Ecke und Schärschmidt verpasste nur knapp. In der 60. Minute erreichte Daniel Rolle ein langer Ball von Kuhfuß und Rolle schob in die kurze Ecke ein, zum 2:3. Doch kurz darauf bekam man einen Eckball von Großgrimma nicht aus dem Strafraum und diese trafen zum 3:3 (65. Minute). Großgrimma drückte nun und Motor setzte auf Konter. Einen Konter konnte Motor nutzen, Rolle setzte sich gut über die rechte Seite durch und legte zurück auf Ruben Nguyen, der den Ball irgendwie über die Linie brachte zum 3:4 (76. Minute). So konnte man sich über den 15. Saisonsieg freuen.

Tore:

0:1 Daniel Rolle (2.)

0:2 Daniel Rolle (21.)

1:2 (22.)

2:2 (35.)

2:3 Daniel Rolle (60.)

3:3 (65.)

3:4 Ruben Nguyen (76.)

Fazit: Motor gewinnt letztes Auswärtsspiel, aber es hätte auch anders ausgehen können.

Motor: Lindenthal, Effertz, Lai, Rothe, Schärschmidt, Sitter, Schmidt, Nguyen (79. Himmel), Schwanitz (45. Albert), Kuhfuß, Rolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert