28. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

A- Jugend: SG Teuchern/ Zorbau – SV Motor Zeitz 1:10 (1:4)

2 min read
Teuchern-Motor

Teuchern-MotorSV Motor Zeitz holt die Meisterschaft

Am Sonntag, denn 11.4.2010 konnte sich die A-Jugend des SV Motor Zeitz schon vorzeitig die Meisterschaft sichern über einen Sieg gegen den engsten Konkurrenten SV Teuchern. Auf nassen Untergrund konnte es nicht besser beginnen für die Gastmannschaft. Schon nach 26 Sekunden konnte Daniel Rolle das 0:1 erzielen, nach schönem Pass von Schmidt. Kurz danach sah Sitter die gelbe Karte wegen eines absichtlichen Handspiels. Doch leider hörte man auf Fußball zu spielen und der Gastgeber SV Teuchern kam immer besser ins Spiel. So konnten sie das 1:1 erzielen (13. Minute). Doch Motor zeigte sich nicht geschockt, man wurde eher wieder wach gerüttelt. In der 20. Minute konnte Motor erneut in Führung gehen. Durch Flanke von Effertz, die von Rolle mit Kopf weitergeleitet wurde, konnte Christian Schärschmidt das 1:2 markieren. Motor legte kurz darauf nach, Rolle zog in den Strafraum ein und legte dann in die Mitte ab, wobei Ricky Dudzinski genau richtig stand und das 1:3 machte. Danach entstanden auf beiden Seiten wieder Torchancen, doch es wurden keine Treffer erzielt. Doch kurz vor der Halbzeit konnte Motor noch einmal erhöhen. Nach missglückter Ecke von Rolle gelang der Ball trotzdem zu ihm zurück und mit einer schönen Flanke auf den langen Pfosten konnte Christian Schärschmidt das 1:4 mit dem Kopf erzielen. So ging es in die Halbzeitpause.

In der 53. Minute wurde Daniel Rolle am Strafraum gefoult und führte den fälligen Freistoß selbst aus und verwandelte diesen Freistoß zum 1:5 für Motor. Einige Minuten später erreichte ein langer Ball Daniel Rolle und er markierte das 1:6 für die Gästemannschaft (66. Minute). Danach konnte sich Schärschmidt gut durchsetzen doch sein Schuss wurde vom Torhüter an den Pfosten abgeklatscht, Daniel Albert konnte diesen abstauben und das 1:7 erzielen. Kurz darauf konnte sich Christian Schärschmidt wieder in die Torschützenliste eintragen. Nach schönem Pass von Sitter markierte er das 1:8 (72. Minute). Nach schönem Solo von Schärschmidt über die rechte Seite flankte er in den Strafraum und traf genau den Kopf von Daniel Rolle, der das 1:9 erzielte (77. Minute). Den Schlusspunkt der Partie setzte Daniel Rolle, der von Schärschmidt angespielt wurde und mit einem schönen Fernschuss das 1:10 markierte (82. Minute). Der Schiedsrichter Rüdiger Dußa aus Weißenfels hatte das Spiel weitestgehend im Griff.

Tore:

0:1 Daniel Rolle (1.)

1:1 Mirnes Music (13.)

1:2 Christian Schärschmidt (20.)

1:3 Ricky Dudzinski (23.)

1:4 Christian Schärschmidt (40.)

1:5 Daniel Rolle (53.)

1:6 Daniel Rolle (66.)

1:7 Daniel Albert (68.)

1:8 Christian Schärschmidt (72.)

1:9 Daniel Rolle (77.)

1:10 Daniel Rolle (82.)

Fazit: Motor hat durch seine gute Chancenverwertung das Spiel verdient gewonnen und konnte somit die Meisterschaft frühzeitig klar machen.

Motor: Lindenthal, Effertz, Stransky, Rothe, Lai, Sitter (77. Kanne), Albert, Schmidt (82. Zietz), Schärschmidt, Dudzinski (73. Nguyen), Rolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert