29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

SV Motor Zeitz – SV Aga Gera 2:3 (2:2)

2 min read
Motor-Aga

Motor-AgaErste Testspielniederlage gegen einen starken Gegner

In einer ansehnlichen Partie macht Aga den Sack kurz vor Schluss zu.

Die Gäste aus Aga forderten die Seidel- Schützlinge. Dieses Spiel war ein guter Test im Hinblick auf die Saison. Der Gast legte im Puschendorf- Stadion los, wie die Feuerwehr und bestimmte die ersten 20 Minuten. Schon in der 10. Minute war es soweit und die Gäste gingen durch einen Fernschuss von Martin Schulze in Führung. In der 18. Minute hatte Motor die erste Gelegenheit aber Mario Schettig scheiterte. Nur drei Minuten später erhöhte Aga auf 0:2. Dan Krune war hier der Torschütze. Bei diesem Gegentreffer sah Maik Telle alles andere als gut aus, zeigte aber seine Torwartfähigkeiten im Laufe der Partie und rettete das ein oder andere Mal. In der 23. Minute war Maik Telle erneut geschlagen aber der Ball traf nur den Pfosten. Mitte der 1. Halbzeit verkürzte Motor Zeitz auf 1:2 und schöpfte wieder Hoffnung. Sebastian Selzer verwandelte vom Punkt aus sicher. In der 29. Minute glich Motor zum 2:2 aus. Torschütze war Mario Schettig.

In der 2. Halbzeit ließ der Spielfluss nach und es gab Chancen auf beiden Seiten in Minutentakt. Motor kam besser aus der Kabine. Die größte Chance hatte Sebastian Selzer in der 48. Minute. Sebbi lief durch die ganze Hintermannschaft der Gäste und hatte nur noch den Schlussmann vor sich, scheiterte aber im Abschluss. Diese Aktion hätte ein Tor verdient gehabt, aber es sollte nicht sein. Beide Teams vergaben im Laufe der 2. Halbzeit noch einige gute Gelegenheiten. In der 72. Minute schoss Aga ein Abseitstor, welches zu recht keine Anerkennung fand. Drei Minuten vor Spielende fiel dann aber der Siegestreffer der Gäste durch Dan Krune.

Tore:

0:1 Martin Schulze (10.)

0:2 Dan Krune (21.)

1:2 Sebastian Selzer (25.)

2:2 Mario Schettig (29.)

2:3 Dan Krune (87.)

Fazit: Motor verlor knapp gegen einen guten Testspielgegner.

Motor: Telle, Ehrlein, Schneider, Peschel, Schütz, Winkler, Ginter, Schärschmidt, Fuhrmann, Selzer, Schettig (46. Kohlisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert