26. Februar 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

⚫🔴Neuzugänge 23/24🔴⚫

2 min read

🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴

Neuzugang Nr.1

Patrick Effertz wechselt vom 1.FC Zeitz zurück zum SV Motor Zeitz.
Effe soll im Mittelfeld mit seinem geschulten Auge für mehr kreative Pässe in die Spitze sorgen.
Durch seine Ruhe am Ball und intelligente Spielweise kann er der Mannschaft noch mehr Sicherheit und Selbstvertrauen geben.

🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴

Neuzugang Nr. 2

Michael Franke wechselt vom SV Tussenhauen zum SV Motor Zeitz.
Micha kommt nach 25 Jahren in Bayern wieder zurück in seine Heimat und schließt sich unserer 2. an. Mit seiner Erfahrung und besonnenen Art soll er unsere junge Reserve bei ihren Zielen unterstützen.

🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴

Neuzugang Nr 3.

Durch einen Zufall kam Oliver Seifert ins Puschendorfstadion. Nachdem er die ersten Trainingseinheiten als Zuschauer verfolgte, packte auch ihn das Schwarze-Rote Fußballfieber. In jungen Jahre lernte er die Grundlagen des Sports in Deuben und dann in Meuselwitz. Ab sofort wird er die 2. Mannschaft verstärken.

🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫

Neuzugang Nr.4

Mit Yevhen Senko kommt ein weiterer Ukrainer zum SV Motor Zeitz.

Yevhen hat in den letzten Jahren aktiv Futsal gespielt und wechselt jetzt aufs Großfeld. Mit seiner hohen Passgenauigkeit und seiner körperbetonten Spielweise wird er beide Mannschaften des SVM unterstützen.

🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴

Neuzugang Nr.5

Mit Steven Weber stellen wir heute den nächsten Neuzugang beim SVM vor.
Auch er kam als Zuschauer ins Puschendorfstadion, doch nach einigen Besuchen packte ihn das Schwarz-Rote Fieber und er wurde Teil unseres Kollektiv. Kicken lernte Steven bei Chemie Leipzig ( bis zur D-Jugend) und in Profen. Mit seiner athletischen und dymanischen Spielweise sowie seiner guten Technik wird Steven das Angriffsspiel von Motor bereichern.

🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴⚫🔴

Neuzugang Nr.6

Ein weiterer Neuzugang bei SV Motor Zeitz ist Sebastian Holz.

Für den Holzer schließt sich damit ein Kreis, da er das Fußball Einmaleins im Puschendorfstadion lernte, ging es anschließend über FC Zeitz, ZFC Meuselwitz und dann wieder FC Zeitz, zu den größten Klubs der Region. Über Jahre prägte Basti den Fußball im Kreis als Spieler und zuletzt sogar als Trainer. Sein Engagement ist fußballerisch und menschlich eine große Bereicherung für den SVM.

gemeinsam zum Erfolg!