29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Motor Zeitz – SV Elstertal Bad Köstritz 4:2 (2:1)

2 min read
Motor-BadKoestritz

Motor-BadKoestritzSieg im letzten Testspiel

Der SV Motor Zeitz testete gegen SV Elstertal Bad Köstritz und am Ende gewannen die Motoraner verdient mit 4:2. Nach 0:1- Rückstand drehte die Motorelf die Partie durch Tore von Daniel Albert, Domenic Rosick und zwei Mal Daniel Rolle.

Wie schon gesagt, gingen die Gäste aus Bad Köstritz in Führung. Nach Ballverlust der Zeitzer war man zu weit aufgerückt und die Bad Köstritzer nutzten dies eiskalt aus. Ein gut vorgetragener Konter endete beim Stürmer, Heiko Scheiba, welcher in der 11. Minute zum 0:1 einschob. In dieser gutklassigen Partie waren die Motoraner unbeeindruckt und nur sechs Minuten später fiel der Ausgleichstreffer durch Daniel Albert, welcher durch Patrick Fuhrmann bedient wurde. Nach dem 1:1 versuchte Ronny Ginter per „Weitschussheber“ die Führung zu erzielen, da der Gästekeeper Eric Wegener außerhalb des Sechzehners klären musste. Der Führungstreffer fiel dann aber doch auf Motorseite. Nach toller Vorarbeit von Ronny Ginter war es der aufgerückte Domenic Rosick, welcher mit Köpfchen das 2:1 erzielte. Jetzt waren die Bad Köstritzer den Ausgleichstreffer nahe. Erst trafen die Gäste den Querbalken und im Nachschuss durch Heiko Scheiba rettete Motorkapitän, Kevin Ehrlein auf der Linie. Dann waren es wieder die Müller-Schützlinge als Daniel Rolle frei vor dem Gästekeeper, Eric Wegener war, aber am Schlussmann scheiterte. Bis zur Pause trafen die Gäste noch den Pfosten. Noch vor der Halbzeit hatte nach Daniel Rolle auch Daniel Albert die Chance zum 3:1, aber auch Albert scheiterte freistehend an Wegener.

 

Im zweiten Abschnitt ging ein wenig der Spielfluss verloren, aber bis zur 75. Minute waren die Motoraner am Drücker. In der 66. Spielminute schickte Kevin Ehrlein, Johannes Kunze, welcher auf den freistehenden Daniel Rolle quer legte und dieser keine Mühe hatte zum 3:1 einzuschieben. Danach hatten die Motoraner die Chancen das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Daniel Rolle scheiterte erneut (68. Minute) und auch Johannes Kunze scheiterte im Abschluss am Schlussmann der Gäste. Das 4:1 fiel dann dennoch in der 71. Minute. Daniel Albert bediente Daniel Rolle, welcher per guter Einzelleistung mit einem Schlenzer traf. In der Schlussviertelstunde worden die Gäste wieder aktiver. Ein unnötiges Foul an Heiko Scheiba führte zu einem Elfmeter für die Bad Köstritzer. Markus Kanzler schnappte sich das Leder und traf zum 4:2. Danach rettete Motorverteidiger, Tommy Winkler noch einen Schuss von Axel Schroth vor der Linie und somit blieb es beim 4:2- Endstand.

Tore:

0:1       Heiko Scheiba                        (11.)

1:1       Daniel Albert              (17.)

2:1       Domenic Rosick         (21.)

3:1       Daniel Rolle               (66.)

4:1       Daniel Rolle               (71.)

4:2       Markus Kanzler (FE)  (76.)

Fazit:  Ein guter Test für beide Teams. In einer fairen Partie verletzte sich aber der Motoraner Markus Klug, welcher sich eine Knieverletzung zuzog. Gute Besserung!

Motor: Purrucker, Rosick, Ehrlein, Winkler, Ginter, Fuhrmann, Kügler, Albert, Gruß, Rolle, Kunze (Ferner: Klug, Ismailov)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert