29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Motor Zeitz – 1. FC Zeitz 1:5 (0:1)

1 min read
Motor-FC_Zeitz

Motor unterliegt am Ende deutlich

Es dauerte bis zur 22. Minute bis Khemgin Solivani eine Flanke mit dem Kopf im Motorgehäuse 0:1 unterbrachte. Motor Zeitz mit Defensivarbeit beschäftigt konnte etliche Torchancen verhindern. Und wenn die Zeitzer den Motorabwehrriegel knackten, hielt entweder Schlussmann, Mario Schettig oder das Aluminium verhinderte schlimmeres. Khemgin Solivani und Sebastian Holz waren hier im Pech.

Im zweiten Abschnitt schraubte dann der Landesligaaufsteiger das Ergebnis in die Höhe, da die Motoraner das Tempo der Zeitzer einfach nicht mehr mitgehen konnten. Ein Eigentor, zweimal Michael Fiedler und Nerjervan Solivani trafen für den Club. Motorspieler, Daniel Albert erzielte in der 85. Minute den Ehrentreffer.

Maik Schröter bestritt sein letztes Spiel für Motor Zeitz. Er wechselt zur kommenden Saison zu Kickers Rasberg. Vielen Dank Maik für die drei Jahre!! Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg!

Tore:

0:1 Khemgin Solivani (22.)

0:2 Torin Temo (ET) (46.)

0:3 Michael Fiedler (53.)

0:4 Michael Fiedler (67.)

1:4 Daniel Albert (85.)

1:5 Nerjervan Solivani (86.)

Motor: Schettig, Temo, Winkler, Schärschmidt, Ehrlein, Fuhrmann, Rolle, Ginter, Dibaga, Schröter, Kohlisch, Braun, Albert, Lai

Bilder vom Spiel findet Ihr HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert