29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

2.Männer: Heuckewalder SV – SV Motor Zeitz II 2:1(2:0)

2 min read
Heuckewalde-Motor

Heuckewalde-MotorKnappe Niederlage im Vorbereitungsspiel

An einem brütendwarmen Samstag trafen sich der Heuckewalder SV und die 2.Mannschaft des SV Motor Zeitz, um vor dem Saisonstart noch einmal auf verschiedenen Positionen zu testen, sowie einige taktische Veränderungen zu probieren.

Der HSV, eine Spielklasse höher und unter Neutrainer sowie Motor Urgestein Mario Schettig spielend, begann die Partie abwartend. Motor gleich zu Beginn mit viel Ballbesitz, jedoch noch sehr vorsichtig, wollte man gegen den Kreisligisten nicht ins offene Messer rennen. Trotzdem dauerte es nur 8 Minuten, bis Torhüter Timm Kietz das erste Mal hinter sich griff. Patrick Schwendel, Kapitän des HSV zog aus einiger Entfernung ungestört ab und traf ins lange Eck. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, Motor wirkte oft noch nicht positionsfest, sodass Heuckewalde stets gefährlich blieb. Gut rausgespielte Angriffe, konnten von den Motorakteuren nicht zielsicher zum Abschluss gebracht werden. In der 33. Minute dann eine Schlüsselszene. Ein Schuss des HSV, wurde im Strafraum von Motorkapitän Guido Hultsch, sich schützend, mit der Hand berührt, sodass Schiri Löwe auf Strafstoss entschied und dieser von Kai Fobow zum 2 : 0 vollendet wurde. Ungerechtfertigt, aber nicht zu ändern. Doch Motor gab nicht auf, auch ein nichtgegebenes Tor, wegen fragwürdiger Abseitsstellung, änderte nicht, dass Motor das Spiel in die Hand nahm und sich mehr Chancen erarbeite. Dies wurde dann auch in der 72. Minute belohnt, als Jungtalent Domenic Rosick, nach schön herausgespielter Passfolge, zum 2 : 1 verkürzen konnte. Nun hoffte man noch auf ein Remis, jedoch gelang dies, trotz Bemühungen, bis zum Schlusspfiff nicht mehr.

Fazit: Trotz dieser Niederlage sind sicher einige Erkenntnisse im Kopf von Trainer René Richter hängen geblieben, die er zum Saisonstart mit einfliessen lassen kann.

Tore: 1 : 0 P. Schwendel (8.), 2 : 0 K. Fobow (33. Strafstoss), 2 : 1 D. Rosick (72.)

Motor: Kietz, Rosick M., Metzsch, Bergner, Sellak, Rosick D., Schumacher, Hultsch, Schaller, Gerling, Strecker, Bromberg, Klotz, Braun S., Lai, Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert