1. Männer


 
                   3 : 1   
  SV Motor Zeitz                     SV Eintracht Profen
______________________________________________________________
29.09.19 @ 14:00 Uhr                 R.-Puschendorf-Stadion

2. Männer


 
                        3 : 1   
    SV Hohenmölsen 1919                 SV Motor Zeitz II
______________________________________________________________
28.09.19 @ 15:00 Uhr              Stadion Hohenmölsen


1. Männer: SV Motor Zeitz - FC ZWK Nebra 2:1 (1:0)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Motor Zeitz mit Heimsieg

Der SV Motor Zeitz startet zumindestens im heimischen R.-Puschendorf-Stadion mit 3 Punkten in die neue Serie. Sturmduo Johannes Kunze und Dustin Gebhardt brachten Motor auf die Siegerstraße.

Die Motoraner begannen druckvoll und bekamen schon in der 4. Spielminute einen fragwürdigen Foulelfmeter an Dustin Gebhardt zugesprochen. Das Geschenk nahm Johannes Kunze dankend an und verwandelte zur 1:0- Führung. Nach 16 Minuten verfehlten die Gäste durch Lukas Poweleit das Motorgehäuse nur knapp. Nun waren die Elsterstädter wieder an der Reihe und Daniel Rolles Schuss konnte ZWK-Keeper, Michael Niehoff, per Fußabwehr entschärfen (25. Minute).  Im weiteren Verlauf versuchten es die Gäste aus Nebra mit Distanzschüssen, vor allem durch Richard Fritsche. Dies stellte aber keine Gefahr für Motorkeeper Tom Becker dar. Kurz vor dem Halbzeitpfiff tauchte dann Johannes Kunze frei vor dem Keeper Michael Niehoff auf, welcher sich erneut auszeichnete (44.).

Im zweiten Abschnitt übernahm die Motorelf das Kommando. Die erste gute Chance hatten aber die Gäste durch Henning Knuhr, welcher nach einem Eckball aus Nahdistanz per Kopfball scheiterte (49.). Fortan waren aber die Gastgeber dran, das 2:0 zu erzielen. Und wieder war es Johannes Kunze, welcher allein auf Michael Niehoff zulief und erneut scheiterte (52.). Unfassbar, denn genau solche Hochkaräter ließ man schon eine Woche zuvor in Nessa liegen. In der 58. Minute war es dann aber soweit, als Johannes Kunze sich über rechts durchsetzte und seine Eingabe Dustin Gebhardt zum 2:0 über die Linie drückte. Die Zwei-Tore-Führung hielt aber nicht lange an. Das ZWK-Team konnte durch einen Kopfball-Lupfer durch Lukas Eckardt auf 2:1 in der 68. Spielminute verkürzen. In der Schlussphase versuchten die Gäste, den Ausgleichstreffer zu erzielen, scheiterten aber meist an der vielbeinigen Motorabwehr. Motor hingegen hatte durch gute Konterchancen die Möglichkeit, den Sack zuzumachen. Erst setzte sich Johannes Kunze durch und bediente den mitlaufenden Dustin Gebhardt, welcher aus Nahdistanz über das Nebraer Tor schoss (74.) und kurze Zeit später scheiterte der eingewechselte Tommy Winkler mit links nur knapp (84.). Daniel Albert versuchte sich ebenfalls am 3:1, traf aber nur das Außennetz.

Tore:

1:0       Johannes Kunze (FE) (4.)

2:0       Dustin Gebhardt        (58.)

2:1       Lukas Eckardt           (68.)

Fazit:  Motor hätte bei besserer Chancenverwertung einen viel ruhigeren Nachmittag erleben können. Die teilweise katastrophale Chancenverwertung bewahrte Nebra vor einem höheren Rückstand. Da dies nicht eintraf, blieb es bis zum Schlusspfiff spannend.

Motor: Becker, Handt, Ehrlein, Ginter, Fuhrmann, Albert, Gruß (77. Winkler), Rolle (87. Lai), Klug (46. Braun), Kunze, Gebhardt

Unser PARTNER

Elektroanlagen Ralf Herrn