29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Motor führt Tabelle vor dem Top-Spiel an

2 min read
logo_mz_web

logo_mz_webVON JOACHIM BEYER

ZEITZ/MZ. In der Kreisliga tritt der Kampf um den Staffelsieg und Abstieg in die entscheidende Phase. Im Ringen um den Staffelerfolg liegt Motor Zeitz drei Spieltage vor Beendigung der Saison vor dem ärgsten Verfolger Droyßiger SG. Beide Vertretungen taten sich am vergangenen Spieltag schwer, aber gewannen. Motor siegte bei der abstiegsgefährdeten Elf von Eintracht Bornitz 2:1. Auch Droyßig musste hart kämpfen, um den Dreier gegen Könderitz, die noch Abstiegssorgen haben, unter Dach und Fach zu bringen. “Es war ein Geduldsspiel. Wir sind froh, dass wir noch das 1:0 erzielen konnten. Der Gast aus Könderitz stand massiv in der Abwehr”, erzählte Droyßigs Fußball-Spartenleiter Karsten Kötteritzsch. Motor hat gewiss die besseren Karten, führt mit zwei Punkten und dem besseren Torverhältnis gegenüber Droyßig die Rangliste an. Am Sonnabend, dem 14. Mai, könnte die Vorentscheidung um den Titel fallen. Die Sapala-Schützlinge von Motor empfangen Droyßig zum Top-Spiel um den Titel. Gewinnen die Gastgeber, dann sind sie so gut wie Meister und Aufsteiger in die Kreisoberliga.

Im Abstiegskampf hat der Heuckewalder SV trotz einer bisher stark gespielten Rückrunde als Tabellenletzter die schlechteste Ausgangsposition. Aber Spora II, nur einen Punkt besser als Heuckewalde, könnte durch die vielen verletzten Spieler der Ersten durchaus Personalprobleme bekommen. Sollte kein Team aus dem Bereich Zeitz aus der Kreisoberliga absteigen, dann wird es laut Aussage von Staffelleiter Gerhard Jahr nur einen Absteiger aus der Kreisliga, Staffel 3, geben. Denn Döschwitz, die kurz vor Saisonbeginn die Mannschaft aus der Kreisliga zurückzogen, steht als erster Absteiger fest. Bei dieser gegenwärtigen Konstellation dürfte Kretzschau gerettet sein. Das Team um Trainer Eric Doberzin besiegte Kreisoberliga-Absteiger Eintracht Theißen 4:0.

Für Gesprächsstoff unter den Fans sorgte die Spielabsage des 1. FC Zeitz II gegen Lokalmadador VfB. Durch viele Ausfälle in der ersten und zweiten Mannschaft konnte keine spielfähige Vertretung zusammengestellt werden, war aus der Vorstandsetage des Clubs zu erfahren. Die Wertung des Spieles für den VfB dürfte nur reine Formsache sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert