28. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Motor Zeitz – FC RSK Freyburg 4:3 (2:1)

2 min read
Motor-Freyburg

Motor-FreyburgTorflut bei Motorsieg

Gleich zu Beginn der Partie war einiges los. Schon in der 12. Minute gingen die Gäste, welche in die Kreisoberliga Burgenland abgestiegen sind, mit 0:1 durch Frank Geithe in Führung. Der Gastgeber war aber keineswegs überrascht, denn nur zwei Minuten später glichen die Motoraner durch Christian Schärschmidt aus. Ein katastrophaler Fehler zwischen dem Schlussmann der Gäste und einem Freyburgverteidiger nutzte Schäre zum 1:1. Nur eine Minute später gingen die Sapala- Schützlinge in Führung. Nach einem Ginter- Freistoß war Benjamin Kohlisch gedankenschneller als sein Bewacher und erzielte aus dem Gewühl heraus die 2:1- Führung. In der 20. Minute erlebte Motor eine Schrecksekunde. Metzsch verschätzte sich beim Kopfball und der Freyburger Angreifer traf nur die Latte und im Nachsetzten klärte die Motordefensive auf der Linie. Auch in der 34. Minute hätte der Ausgleich fallen können nach einer guten Kopfballmöglichkeit der Gäste. Kurz vor der Halbzeit hatten Andreas Lange und Ronny Ginter gute Schussmöglichkeiten aber man vergab. Mit dem Pausenpfiff musste Matthias Lindenthal noch einmal eingreifen und parierte glänzend.

In der 57. Minute fiel dann der Ausgleich der Gäste. Jonas Weise nutzte nach einer Flanke die schlechte Zuordnung von Winkler und Gebhardt aus und erzielte das 2:2. In der 72. Minute fiel der erneute Führungstreffer der Freyburger durch Ivo Raschke zum 2:3. Motor ließ sich wieder nicht schocken und konnte nur fünf Minuten später erneut ausgleichen. Tommy Winkler setzte Ronny Ginter schön in Szene und Ginter ließ dem Schlussmann der Gäste keine Chance nach einem satten Schuss ins lange Eck zum 3:3. Neun Minuten vor Schluss fiel das Tor des Tages. Tommy Winkler erkämpfte sich dem Ball im Mittelfeld. Ronny Ginter schickte Benjamin Kohlisch, welcher wieder auf Ronny Ginter ablegte und überlegt zum 4:3- Endstand einschob.

Tore:

0:1 Frank Geithe (12.)

1:1 Christian Schärschmidt (14.)

2:1 Benjamin Kohlisch (15.)

2:2 Jonas Weise (57.)

2:3 Ivo Raschke (72.)

3:3 Ronny Ginter (77.)

4:3 Ronny Ginter (81.)

Fazit: Alle Motoraner machten ein gutes Spiel. Bei den Gegentoren waren meist Stellungsfehler zu sehen, welche man noch abstellen muss.

Motor: Lindenthal, Metzsch, Selzer, Gebhardt, Winkler, Lange, Albert, Ginter, Schärschmidt, Peschel, Kohlisch, Müller

Fünf Bilder vom Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert