26. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Alte Herren: Knapp am Turniersieg vorbeigeschlittert

1 min read
Motor

MotorSV Hermsdorf siegte beim Hallenturnier

(Aus Sicht von Rot- Weiß Weißenfels)

Am Samstag empfingen unsere Alten Herren Gäste zum Hallenturnier in der Sporthalle-West. Leider sagte RSK Freyburg kurzfristig ab, das ist immer schwierig für die Veranstalter. Die Gäste vom SV Hermsdorf legten dann im Eröffnungsspiel gegen unsere Mannschaft mächtig los, leidtragende war da unsere Mannschaft die mit 1:4 unterlag. Danach mußte der WFV Schwarz-Gelb die Überlegenheit von Motor Zeitz anerkennen, denn die Zeitzer gingen als 4:2 Sieger vom Parkett. Im Anschluß wurde Schwarz-Gelb vom SV Hermsdorf regelrecht an die Wand gespielt, Endergebnis 1:10. Danach hatte unsere Mannschaft gegen die schnelleren Zeitzer beim 0:5 keine Chance. Im Spiel der Weißenfelser untereinander besiegte unsere Mannschaft die Schwarz-Gelben mit 3:0. Das letzte Turnierspiel zwischen SV Hermsdorf und Motor Zeitz wurde dann zum echten Finale. Die Führung wechselte ständig, am Ende hatten die Hermsdorfer mit 4:3 knapp die Nase vorn. Michael Neumann aus Hermsdorf und Mario Schettig aus Zeitz mußten dann vom 9m-Punkt den besten Torschützen des Turniers ermitteln
Diesen Titel holte sich dann der Thüringer, als besten Torhüter wählten die Trainer Jürgen Kosa von Rot-Weiß.
Das Turnier gewann der SV Hermsdorf vor Motor Zeitz, Rot-Weiß und WFV Schwarz-Gelb. Die Schiris Peterkau und Klempert leiteten die Partien sicher.

Quelle: www.sv-rot-weiss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert