28. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Alte Herren: 1. FC Zeitz – SV Motor Zeitz 3:1 (1:1)

1 min read
FC_Zeitz-Motor

FC_Zeitz-MotorHeißer Tanz im nasskalten Regenschauer

Zum Derby der Oldies trafen die Alten Herren vom 1. FC Zeitz und Motor zum dritten und dieses Jahr auch zum letzten Mal aufeinander. Nach einem rassigen Spiel im nasskalten Regen behielt der FC durch einen 3:1-Sieg die Punkte im Thälmannstadion. Die erste Minute war noch nicht um, da traf Kügler zur Motor-Führung. Mit zunehmender Spieldauer bekamen die Mannen vom Zeitzer Club das Geschehen dann deutlich unter Kontrolle. In der 25. Minute machte sich dann Engert mit dem Ball am Fuß auf in die Hälfte des Gegners, spielte dort mit Krämer 20 Meter vor dem Tor einen lupenreinen Doppelpass und nutzte die sich dann bietende Freiheit zu einem Schuss. Der Ball landete zum mittlerweile verdienten Ausgleich im Winkel.

Es dauerte bis zur 58. Minute, ehe sich die FC-Überlegenheit auch in Zählbares ummünzen ließ. Hermann lupfte das Leder zur vielumjubelten 2:1-Führung über die Torlinie. Torjäger Krämer traf schließlich nach Vorarbeit von Hermann zum 3:1.

1. FC Zeitz: Paschulski, Wendler, Pagel, Hartung, Böhmer, Herrmann, Zimmermann, Engert, Purrucker, Chmielewski, Krämer, Baierl, Puhr.

Motor: Meister, Schieber, Kleise, Gebhardt, Schnicke, Pfeiffer, Caliari, Kügler, Seidel, Gürtler und Hultsch.

Spielbericht: Mitteldeutsche Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert