15. April 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

3. Spieltag KL: Motor Zeitz- Fortuna Rehmsdorf 3:0 (3:0)

2 min read
Motor Zeitz erfüllt Pflichtaufgabe

Am Samstag, den 13. September ging es gegen den Aufsteiger aus Rehmsdorf. Das Spiel begann sehr verhalten. In den ersten Minuten wurde sich der Ball einfach nur hin und her geschoben ohne sich Chancen zu erspielen. Aber nach 9 Minuten sah der Tormann der Gäste nicht wirklich gut aus. Nach einer Ecke von Patrick Fuhrmann lies der Tormann den Ball durch die Hände rutschen und Maik Steinberg stand dort, wo ein Stürmer stehen muss und schob ein. Nach der 1:0 Führung hätte Motor entschlossener auftreten müssen und versuchen nachzulegen, aber das war keines Wegs so, denn Rehmsdorf hatte jetzt die beste Phase im gesamten Spiel. Wieder stand Motor nach Standards in der Defensive nicht wirklich gut. Die Fortuna kam zu zwei richtig guten Chancen, einmal flog der Ball aus 7 Metern über das Motorgehäuse und bei der zweiten Chance zischte ein Kopfball ganz knapp am Pfosten vorbei. Nun war Motor wieder wachgerüttelt und erhöhte den Druck. Christian Ammer holte in der 30. Minute kurz vor dem Strafraum der Rehmsdorfer einen Freistoß raus. Patrick Fuhrmann schnappte sich das Leder und der Schlussmann von Fortuna Rehmsdorf lies den straff geschossenen Ball nur nach vorn abklatschen. Stürmer Ronny Holz setzte nach und erzielte seinen ersten Saisontreffer. In der 37 Minute war die Partie entschieden. Nach einem Fuhrmannfreistoß köpfte Libero Kevin Ehrlein zum 3:0 ein. Drei Minuten später hätte Ehrlein nach einer Ecke, wiederum durch Fuhrmann “Paddy” das 4:0 machen müssen.

In der 2. Halbzeit verflachte die Partie. Motor Zeitz war spielbestimmend aber man verpasste es nachzulegen. Chancen waren da um noch ein bis zwei Tore zu machen. Aber die 100%igen Chancen erspielte man sich nicht. Ronny Holz und Benjamin Kohlisch vergaben nach gutem Kombinationsspiel der beiden. Patrick Fuhrmann versuchte nach einem Alleingang sein Tor aus spitzen Winkel zu erzielen, traf aber nicht. Und Mario Schettig scheiterte schließlich auch noch am Schlussmann der Fortuna.

Tore:
1:0 Maik Steinberg (9.)
2:0 Ronny Holz (30.)
3:0 Kevin Ehrlein (37.)
Fazit: Verdienter Sieg, aber man muss sich, vor allem in der 2. Spielhälfte nächste Woche beim Tabellenschlusslicht aus Löbitz steigern.

Motor: Telle, Ehrlein, Peschel, Schütz, Ammer, Winkler, Gebhardt ( Metzsch 70Min) Fuhrmann, Kohlisch ( Schettig 57Min) , Steinberg ( Bergner 80Min) Holz

{cluster 93 -link b(3)}