28. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Burgwerben 1906 – SV Motor Zeitz 1:1 (0:1)

2 min read
Burgwerben-Motor

Burgwerben-MotorMotor holt ersten Punkt in der Fremde

Der SV Motor Zeitz spielt erneut 1:1- Unentschieden. Nach dem Führungstreffer durch Motorstürmer, Benjamin Kohlisch glichen die Gastgeber vom SV Burgwerben in der 68. Spielminute durch Maik Gewinner aus.

Aus Motorsicht begann die Partie gut, denn die Gäste von Motor Zeitz nahmen von Beginn an das Szepter in die Hand. Daniel Rolle traf nach neun Minuten nur den Querbalken. Im weiteren Verlauf war Motor weiter am Drücker. Der Gastgeber hingegen konzentrierte sich nur auf lange Bälle, welche durch die Motorverteidigung um Ronny Ginter, Tommy Winkler und Torin Temo aber immer wieder abgefangen wurden. Burgwerben fand aus dem Spiel heraus keine Mittel sich Chancen zu erarbeiten. Natürlich waren die Grünen vom Zeiselberg aber immer wieder durch Standards gefährlich. Benjamin Kohlisch scheiterte erst noch mit Volleyschuss im eins gegen eins am Schlussmann, Stefan Kudrisch. Aber nur eine Minute später passierte dann doch die Führung. Nach einem Ballgewinn durch Kevin Ehrlein bediente dieser Benjamin Kohlisch, welcher zur 0:1- Führung einschob. Kurz vor der Halbzeit scheiterte Motorkapitän, Kevin Ehrlein per Kopf nach einem Eckball. Mit dieser Leistung im ersten Abschnitt war Motortrainer, Torsten Müller zufrieden. Lediglich das zweite Tor fehlte aus Motorsicht.

 

Die Burgwerbener konnten mit dem ersten Durchgang nicht zufrieden sein und wahrscheinlich fand der Burgwerbener Trainer, Ronald Rother die richtigen Worte in der Pause. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich nun die Partie zu einem richtigen Schlagabtausch mit Gelegenheiten auf beiden Seiten. In der 68. Minute passierte dann der Ausgleich zum 1:1 durch den eingewechselten Burgwerbener, Maik Gewinner nach einem Blackout von Motorspieler, Patrick Fuhrmann. Je länger das Spiel dauerte umso stärker wurde der Gastgeber vom Zeiselberg. Beide Teams wollten den Sieg aber am Ende reichten die Kräfte auf beiden Seiten nicht aus einen Dreier aus dieser Partie mitzunehmen. Somit blieb es bei einem Remis, was beide Mannschaften nicht so wirklich weiterbringt.

Tore:

0:1       Benjamin Kohlisch     (39.)

1:1       Maik Gewinner          (68.)

Fazit:  Motor spielte einen starken ersten Durchgang. Verpasste es aber das zweite Tor zu erzielen. Durch die Leistungssteigerung der Burgwerbener im zweiten Abschnitt mussten sich beide Teams mit der Punkteteilung begnügen.

Motor: Schettig, Winkler, Ginter, Temo, Ehrlein, Fuhrmann, Rosick (71. Albert), Dibaga, Braun, Rolle (71. Lai), Kohlisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert