28. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Torhüter stirbt auf dem Spielfeld

1 min read
logo_mz_web

Traurige Spielabsage in Zeitz

Von Tobias Heyner
Die Kreisoberligapartie zwischen Motor Zeitz und Blau-Weiß Grana konnte am Sonntag nicht stattfinden. Beim Aufwärmen erlitt der Gäste-Keeper einen Herzinfarkt und verstarb.

Zeitz/MZ. Die Kreisoberliga-Begegnung zwischen Motor Zeitz und Blau-Weiß Grana im Puschendorfstadion musste am Sonntag kurz vor Anpfiff abgesagt werden. Der Grund dafür ist ein besonders tragischer. Beim Warmmachen erlitt der Gäste-Torhüter (51) einen Herzinfarkt und musste ins Zeitzer Klinikum eingeliefert werden. Dort verstarb der Fußballer kurze Zeit später.

„Es gab zuvor keine Anzeichen, dass es ihm nicht gut geht. Während dem lockeren Aufwärmen fiel er plötzlich um und blieb liegen“, berichtet Wolfram Volkmann, Vorsitzender von Blau-Weiß Grana, „es wäre sein erstes Spiel für uns zwischen den Pfosten gewesen.“ Im Puschendorfstadion herrschte betretenes Schweigen. Auch die Gastgeber waren geschockt und rangen nach Worten: „Es ist wirklich traurig. Wir sprechen seiner Familie und dem Verein unser aufrichtiges Beileid aus“, sagte Motors Fußball-Abteilungsleiter André Schärschmidt. (mz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert