29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Kreisoberliga Burgenlandkreis bekommt zweiten Aufsteiger

1 min read
Kreisoberliga
Von Matthias Voss
Der Landesverband hat die Staffeleinteilung für die neue Spielzeit bekannt gegeben und lässt die Landesklassen mit jeweils 16 Mannschaften spielen. Dadurch bedarf es mehr Aufsteiger.
Weißenfels/MZ.

Aus der Fußball-Kreisoberliga des Burgenlandkreises werden in dieser Saison statt nur einer zwei Mannschaften in die Landesklasse, Staffel 6 aufsteigen. Hintergrund ist die Staffeleinteilung des Landesverbandes von Sachsen-Anhalt (FSA), die gestern offiziell mitgeteilt wurde. Darin heißt es, dass alle sechs Staffeln der Landesklasse mit jeweils 16 Mannschaften gespielt werden. Das wiederum bedeutet, dass es auch aus dem Burgenlandkreis einen zusätzlichen Aufsteiger geben wird. Dieser Umstand wurde bereits vor der Saison ausgelost.

Dadurch erhält der Kampf um die Aufstiegsplätze am letzten Spieltag am kommenden Sonntag zusätzliche Brisanz. Denn im Burgenlandkreis streiten sich mit dem TSV Eintracht Lützen, dem VfB Nessa, Blau-Weiß Zorbau II, dem Naumburger BC und Eintracht Profen gleich fünf Mannschaften um die zwei Plätze. Alle Vereine liegen innerhalb von nur zwei Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert