29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Derby am Feiertag

2 min read
Kreisoberliga
Von Tobias Heyner
Fortuna Kayna und Motor Zeitz bestreiten im Kieferngraben ihr mehrfach verschobenes Kreisoberliga-Nacholspiel. Die Partie verspricht aus noch ganz anderen Gründen spannend zu werden.
Kayna/MZ. Bevor am Samstag und Sonntag die Fußball-Ligen in ihren üblichen Bahnen weitergehen, steht am Donnerstag noch ein Nachholspiel in der Kreisoberliga auf dem Programm. Dabei handelt es sich noch dazu um ein Derby, welches eigentlich schon vor zwei Wochen hätte stattfinden sollen. Fortuna Kayna wird im heimischen Kieferngraben Motor Zeitz empfangen. Die Partie verspricht aus noch ganz anderen Gründen spannend zu werden.

„Aufgrund des Feiertages und weil es ein Heimspiel sein wird, rechne ich mit einer für unsere Verhältnisse äußerst günstigen Personallage“, schätzte Kaynas Trainer René Hein ein. Der hohe Sieg über Bad Bibra beim ersten Spiel auf eigenem Rasen nach langer Zeit mache zudem Mut, dass man auch gegen stärkere Teams bestehen könne. „So viel besser sind die anderen auch gar nicht, wenn wir nur unsere Stärken ausspielen“, glaubt Hein. Nach all den bisherigen Misserfolgen sei der Hauptkampf mittlerweile ohnehin meist der gegen die eigene Psyche.

Ein weiteres vermeintlich gutes Omen für die Fortunen ist der zuletzt schwache Auftritt der Motoraner gegen Naumburg 05 II. Doch Motors Fußball-Abteilungsleiter André Schärschmidt sieht das anders: „Gerade wegen dieser schlechten Leistung sollten sich unsere Spieler in Kayna am Riemen reißen. Wir wollen in jedem Fall drei Punkte holen!“ Verzichten müssen die Zeitzer dabei jedoch auf den arbeitsmäßig verhinderten Benjamin Kohlisch.

Am Sonntag kommen dann, mit Zorbau II für Kayna und Nessa für Motor, zwei dickere Brocken der Liga auf die hiesigen Teams zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert