25. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: SV Motor Zeitz – SV Burgwerben 1906 2:1 (1:1)

2 min read
Motor-Burgwerben

Motor-BurgwerbenMotor kämpft sich zum Sieg

Der SV Motor Zeitz startet mit einem knappen 2:1- Heimsieg in die Saison.

Es lief nicht rund bei den Motoranern, die sich in den ersten 45 Minuten keine hochkarätige Möglichkeit erspielen konnten und lediglich bei Standardsituationen für Gefahr sorgten. So passierte auch der 1:1- Ausgleichstreffer durch einen Freistoß von Ronny Ginter aus 30 Metern. Die zwischenzeitliche Führung für die Gäste erzielte Stephan Rakow nach dem er seinen Bewacher abschüttelte und Motorschlussmann, Matthias Lindenthal, keine Chance ließ.

Nach dem Wechsel konnte Motor Zeitz gleich in Führung gehen. Daniel Rolle bediente Maik Schröter, welcher nach gutem Spielzug in das Burgwerbener Gehäuse einschob. Die Burgwerbener erhöhten nun weiter den Druck, aber die ganz große Chance zum Ausgleich blieb aus. Für Motor, meist in der Defensive, ergaben sich jetzt aber einige gute Kontermöglichkeiten. Die größte hatte wohl Maik Schröter, aber sein Lupfer verfehlte das Gästegehäuse. Die Burgwerbener rannten weiter an, schafften aber nur noch einen Pfostenschuss und somit blieb es bei einem knappen und glücklichen Sieg für die Motorelf.

Tore:

0:1 Stephan Rakow (11.)

1:1 Ronny Ginter (24.)

2:1 Maik Schröter (48.)

Fazit: Die Gäste waren die spielerisch bessere Mannschaft ohne zu glänzen. Motor tat sich schwer und zeigte an diesem Wochenende keinen guten Fußball. Über den Kampf und die mannschaftliche Geschlossenheit feierte man dennoch einen wichtigen Heimsieg.

Motor: Lindenthal, Temo, Winkler, Schärschmidt, Albert, Ehrlein, Fuhrmann, Ginter, Gruß (62. C. Braun), Rolle (80. Selzer), Schröter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert