26. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

2. Männer: SG Kayna II/Heuckewalde II – SV Motor Zeitz II 0:10 (0:2)

2 min read
Kayna-Motor

Kayna-MotorToreflut trotz Durchschnittsleistung

Zum 1. Spieltag der Saison trafen unsere Jungs von Motor auf den Zusammenschluss von Kayna II und Heuckewalde II. Trotz dieser Vereinigung sah man nur 8 Gegenspieler auf dem Feld.

Das Spiel begann daraufhin wie erwartet, nur in eine Richtung. Man hatte von der 1. Minute den Eindruck, dass jeder von Motors Offensivabteilung ein Tor machen wollte, deshalb spielte man oft nicht miteinander, sondern probierte es mit Einzelaktionen, welche keinen Erfolg brachten. Durch die vermeintliche Überzahl, standen oft Mitspieler auf den Rückpass wartend an der Strafraumgrenze herum und mussten zu oft zusehen, wie eigensinnige Aktionen keinen Erfolg brachten. Erst in der 17. Minute erlöste Kapitän Guido Hultsch die torlosen Motoraner, indem er einen gezielten Schuss im Tor versenkte. 2 Minuten später erhöhte Motors Siggi Sellak auf 0:2. Man dachte nun, der Knoten sei geplatzt, jedoch passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel. Jeder wollte nun das nächste Tor machen, was die Spielqualität weiter verschlechterte. Dies brachte Kapitän Hultsch auch deutlich in der Halbzeitansprache zum Ausdruck.

In dieser merkte man die eindringlichen Worte, denn das Spiel wurde wieder etwas ansehnlicher. Die SG baute kräftemäßig ab, Motor konnte durch weitere Einwechslungen das Tempo aufrecht halten und überrollte den Gegner dann förmlich. Tore von Steve Braun, Siggi Sellak, Karsten Metzsch, Andreas Schumacher und Roberto Schaller fielen in kurzen Abständen. Den Schlusspunkt setzte Phillip Gerling, als er den Ball in der 83. Minute unhaltbar im langen Winkel versenkte.

Fazit: Da der Gegner in Unterzahl war, kann dieses Spiel nicht als Maßstab genommen werden. Oft wurde die Überzahl nicht clever genutzt, sodass viele Möglichkeiten ausgelassen wurden. Stärkere Gegner werden mehr Konzentration abfordern.

Tore: 0:1 Hultsch(17.), 0:2 Sellak(19.), 0:3 Braun(46.), 0:4 Sellak(47.), 0:5 Metzsch(54.), 0:6 Sellak(61.), 0:7 Schumacher(64.), 0:8 Metzsch(70.), 0:9 Schaller(73.), 0:10 Gerling(83.)

Motor: Bromberg, Bergner, Schütz, Braun (65.Przybilla), Schumacher, Metzsch, Hultsch, Lai (55. Strecker), Schaller, Gerling, Sellak (70.Schmidt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert