29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

2. Männer: SV Fortuna Kayna II – SV Motor Zeitz II 5:3 (1:2)

2 min read
Kayna-Motor

Kayna-MotorKayna mit längerem Atem

Nach einem Blitzstart gingen unsere Jungs mit 2 : 0 in Führung, ließen Kayna noch herankommen und wurden von der Fortuna am Ende überrannt. Die Hitze und kaum Stammkräfte bedeutete in der Schlussphase das K.O. für Motor, die bis dahin, gegen die von der ersten Riege gestärkte Reserve der Mannschaft vom Kieferngraben, ganz gut bestanden.

Das Spiel begann gut für Motor. Clemens Weißbach bediente in der 5. Minute Stürmer “Siggi” Sellak, der sich mit einem Tor bedankte. Keine 5 Minuten später ist es ein Eckball, getreten von Tobias Schmidt, der den Kopf von Karsten Metzsch findet, welcher auf 2 : 0 erhöhte. Dann dauerte es bis zur 35. Minute, dass ein zu ungestümes Eingreifen im eigenen Strafraum, den Schiri zum Pfeifen veranlasst. Benjamin Przybilla geht hart in den Gegner, sodass dieser zu Boden geht. Zielsicher ins rechte obere Eck, verkürzt Kayna den Spielstand.

Nach der Halbzeit war es Kayna, die Ihr Spiel schneller wiederfand und zum 2 : 2 ausgleichen konnte. Motor steckte nicht auf, kam durch Tino Lai wieder zur Führung. Eine Flanke von Heiko Seidel köpfte Tino in die Maschen. Danach spürte man, wie kontinuierlich Motor abbaute. Das Döschwitz-Spiel, welches man am Vortag spielte, die fehlenden Stammkräfte und nur Kapitän Guido Hultsch auf der Auswechselbank, der durch seine Oberschenkelverletzung eigentlich nur moralischen Beistand leistete, hinterließ Spuren. Kayna übernahm nun das Spiel und auch aufgrund von der Verstärkung aus deren 1. Mannschaft, überrannte man die Motorschützlinge komplett. Auch gute Torwartaktionen von Patrick Bromberg konnten nur verhindern, dass Kayna nicht mehr als noch 3 Tore schoss und Motor mit einem 5 : 3 nach Hause schickte.

Fazit: Für eine stark geschwächte Mannschaft spielte man diesen Gegner ganz gut, jedoch reichte es nicht für 90 Minuten. Zudem schmerzten bei einigen Akteuren sicher noch die Knochen vom Spiel am Vortag.

Tore: 0 : 1 S. Sellak (5.), 0 : 2 K. Metzsch (10.), 1 : 2 Kayna (FE 35.),
2 : 2 Kayna (46.), 2 : 3 T. Lai (70.), 3 : 3 Kayna, 4 : 3 Kayna, 5 : 3 Kayna

Motor: Bromberg, Seidel, Przybilla, S. Braun, Klotz, Effertz, Schmidt, Lai, Weißbach, Metzsch, Sellak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert