28. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

1. Männer: Grün- Weiß Langendorf – SV Motor Zeitz 2:4 (0:2)

2 min read
Langendorf-Motor

Langendorf-MotorMotor holt nächsten Auswärtsdreier

In einer aufregenden Partie führt ein Doppelschlag kurz vor Spielende durch Benjamin Kohlisch und Sebastian Selzer zum Motorsieg.

Motor Zeitz tat sich in der Anfangsphase sehr schwer überhaupt in das Spiel zu finden. Auch die Langendorfer taten sich schwer. Erst nach 22 Spielminuten gab es die erste Torszene zu bestaunen. Dabei scheiterten die Langendorfer aus Nahdistanz. Nur kurze Zeit später hatte Motor seine erste Chance, welche zum 0:1 verwertet wurde. Nach einem Eckball kam Christian Schärschmidt an den Ball, welcher diesen im Tor versenkte. Mit der Führung kam nun mehr Ruhe in das Motorspiel hinein und man kontrollierte so langsam die Partie. Christopher Braun und Patrick Fuhrmann scheiterten mit Fernschüssen aus 20 Metern. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verdoppelte Motor seine Führung. Kevin Ehrlein setzte sich auf der rechten Angriffsseite durch und passte zurück auf Benjamin Kohlisch, welcher auf 0:2 erhöhte.

Im zweiten Abschnitt verloren dann die Motoraner die Kontrolle über das Spiel. Die Langendorfer wurden jetzt stärker und bekamen viele Standardsituationen durch das Schiedsrichtergespann zugesprochen. Folgerichtig passierte dann der 1:2- Anschlusstreffer nach einem verwandelten Handelfmeter durch Carsten Buchheim. Nun drückten die Langendorfer auf den Ausgleich. Und in der 69. Spielminute war es dann soweit. Einen Freistoß in den Motorsechzehner drückte Daniel Göhring über die Linie zum 2:2- Ausgleich. Nur zwei Minuten später hätte Langendorf das Ergebnis fast gedreht, denn Carsten Buchheim kam freistehend zum Kopfball, aber er verfehlte knapp. Kurz vor Spielende war der Langendorfer Schlussmann, Sebastian Bach erneut geschlagen. Ein Freistoß von Benjamin Kohlisch wurde von der Langendorfer Mauer unhaltbar abgefälscht zum vielumjubelten 2:3. Nur kurze Zeit später war noch ein Torschrei von den zahlreichen mitgereisten Motorfans zu hören, welche das Auswärtsspiel zum Heimspiel machten. Sebastian Selzer erhöhte nach guter Vorarbeit von Daniel Albert zum 2:4- Endstand. Das Schiedsrichtergespann um Markus Wind (Bad Bibra) gefielen und hatten das Spiel jederzeit unter Kontrolle.

Tore:

0:1 Christian Schärschmidt (25.)

0:2 Benjamin Kohlisch (44.)

1:2 Carsten Buchheim (HE) (56.)

2:2 Daniel Göhring (69.)

2:3 Benjamin Kohlisch (84.)

2:4 Sebastian Selzer (87.)

Fazit: Ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg auch wenn es nach längerer Zeit wieder ein eher schwächeres Spiel der Motorelf war.

Motor: Purrucker, Schärschmidt, Ginter, Temo, Albert (88. Winkler), Ehrlein, C. Braun, Rolle, Fuhrmann (90. Schmidt), Gruß (67. Selzer), Kohlisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert