29. Mai 2024

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

Osterfeld setzt auf Konter

3 min read
Osterfeld-Motor12-13

Osterfeld-Motor12-13VON JOACHIM BEYER

ZEITZ/MZ. Wer stoppt in der Kreisoberliga Burgenland den VfB Nessa? Diese Frage stellen sich zurzeit Fußballexperten aus dem Burgenlandkreis. “Wenn der Landesklassenabsteiger weiter so auftritt, dann ist das Team für mich der erste Anwärter auf den Staffelsieg”, sagte der Trainer von Neuling VfB Zeitz Jens Neugebauer.

Seine Mannschaft hat schon gegen Nessa gespielt und auf dessen Platz 1:5 verloren. Der Spitzenreiter ist nach fünf Spielen ohne Verlustpunkt und hat auch schon bei Motor Zeitz 2:1 gewonnen. Der Mittelfeldakteur der Zeitzer Marco Wiedebach war von den Nessaern angetan. “Die haben noch in Unterzahl mit hohem Tempo Druck entwickelt”, zeigte sich der Motor-Akteur vom Gegner begeistert. Die Meisterschaft in der Kreisoberliga ist aber längst noch nicht entschieden. Die Nessaer mit dem früher im Nachwuchsbereich des 1. FC Zeitz spielenden Marcel Müller werden sich noch den Angriffen der gegnerischen Mannschaften erwehren müssen. Dazu kommt, wer hat das bessere Stehvermögen und wer kann von einer intensiven Saison-Vorbereitung profitieren. Das sind Spekulationen, die gewiss von den Fußballfans vor jedem Spieltag diskutiert werden.

Heute kommt es in Nessa zu einem absoluten Spitzenspiel. Der Tabellenführer empfängt den Ranglistendritten Grün-Gelb-Osterfeld. Beide Vertretungen bestreiten das dritte Spiel innerhalb von sieben Tagen. Osterfeld schied am Mittwoch im Kreispokal Burgenland gegen den Landesklassen-Spitzenreiter 1. FC Weißenfels mit 0:2 ehrenvoll aus. Nessa unterstrich im Cup gegen den Zweiten der Landesklasse SV Spora seine gegenwärtige gute Verfassung, gewann 2:1.

Doch Osterfeld zeigte im defensiven Bereich gegen Weißenfels eine recht ordentliche Leistung. “Wir müssen aber am Ball ruhiger werden und nicht so hektisch agieren. Gegen Weißenfels haben wir zu oft die Bälle einfach nach vorn geschlagen”, sagt Osterfelds Trainer Holger Hackel. Aber wenn sein Team an die guten Punktspielleistungen der vergangen Spiele anknüpfen und Konter ausspielen kann, dann wäre der Gast nicht chancenlos. Der Punktstand sollte den Grün-Gelben Auftrieb geben. So gut stand Osterfeld in der Meisterschaft der Kreisoberliga noch nie da. Fünf Spiele stehen mit vier Siegen und einer Niederlage bei Motor Zeitz zu Buche Auch wenn die Matzturmstädter das Spiel gegen Tröglitz am “Grünen Tisch” gewannen, der Saisonauftakt ist auf jeden Fall für die Osterfelder gelungen. Verhaltenen Optimismus hört man aus Nessaer Reihen. Fußball-Abteilungsleiter Steffen Rümmler sagte: “Wenn man aus der Landesklasse abgestiegen ist, dann ist man immer Favorit. Wir denken von Spiel zu Siel. Der Weg zur Meisterschaft ist doch noch sehr weit.”

Gäste Aussenseiter

Motor reist zum Tabellenzweiten

HALLE (SAALE)/MZ. Motor Zeitz spielt am Samstag bei Blau-Weiß Zorbau II. Während alle anderen Partien der Kreisoberliga 15 Uhr beginnen, rollt der Ball zu dieser Begegnung bereits ab 13 Uhr. Die Gastgeber liegen nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen auf Tabellenplatz zwei. “Da die Erste aus der Landesliga einen großen Kader besitzt, müssen wir damit rechnen, dass Zorbau II mit Verstärkungen aufläuft”, glaubt Motor-Libero Kevin Ehrlein. Man dürfe sich in der Defensive keine großen Fehler leisten, dann wäre auch etwas drin. In weiteren Begegnungen haben Teams aus dem Bereich Zeitz unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Eintracht Profen empfängt Lützen. Tröglitz hat nach dem Formanstieg durchaus Chancen bei RSK Freyburg und Neuling VfB Zeitz steht vor einer schweren Hürde in Großkorbetha.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert