27. September 2022

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

15. Spieltag KL Motor Zeitz II gg Fort. Rehmsdorf 1:4 (0:3)

2 min read

Gute Bedingungen im Vergleich zu den letzten beiden Spielen, erwarteten unsere Jungs an diesem Samstag im heimischen Rudolf-Puschendorf-Stadion. Zurück im Team wieder Kapitän Guido Hultsch und Manuel Dolleschal, der allerdings arbeitsbedingt erst in Hälfte zwei zum Einsatz kommen konnte. Es entwickelte sich ein Klassenmäßig zunächst schwaches Spiel auf beiden Seiten. Höhepunkte und Torchancen musste man suchen. Viele kleine Fouls pfiff der Schiri ab, so dass ein echter Spielfluss kaum möglich war. Erste große Chance für Motor II und gleichzeitig Möglichkeit zur Führung brachte ein strammer Schuss von Jens Werner, der allerdings nur den Pfosten traf. Torhüter Opitz wäre ohne Chance gewesen. Fahrlässigkeit in der Abwehr führte dann zur Rehmsdorfer Führung, durch Abstaubertor. Gleicher Nachlässigkeit folgte das 2:0 und der 3:0 Pausenstand.

In Hälfte zwei begann das Spiel der Motoraner ansehnlicher zu werden. Man kam durch gute Kombinationen zu Chancen. Andreas Hühn nutzte eine zum 1:3 Anschlusstreffer. Rehmsdorf nun auf die Defensive beschrenkt, lauerte auf Konter, die ihnen unsere Elf auch lieferte. Einer führte nach fatalem Stellungsfehler durch Keeper Stransky zu einer Notbremse, an Rehmsdorfs Bobby Gürtler. Die anschließende Unbeherrschtheit beider Sportkameraden brachte beiden den Platzverweis durch rote Karte. Nach drei vollzogenen Einwechslungen, wurde Feldspieler Jens Werner als Keeper rekrutiert. Den Freistoss für Rehmsdorf nach der Notbremse, hielt Jens Werner mit Glanzparade. Im weiteren Verlauf fiel noch das 4:1 für Rehmsdorf, wohl bedingt dadurch, dass uns die Ausdauer und Kraft fehlte. In der Rückrunde der Fussball Kreisliga Zeitz, geht es nach der Winterpause am 11. Februar 2006 nach Meineweh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.