19. Mai 2022

SV Motor Zeitz Abt. Fußball

Wir leben Fußball

17. Spieltag KOL (Nachholspiel) SV Motor Zeitz gg. SV Spora 2:0 (0:0)

1 min read

Zum letzten Heimspiel der Kreisoberliga in der Saison 2005/2006 konnten unsere Jungs noch einmal mit einem Überraschungssieg gegen den vormals Tabellenzweiten aus Spora überzeugen. Die Mannschaft war hervorragend auf den Gegner eingestellt und zeigte aus einer soliden Deckung heraus eine starke Mannschaftsleistung.
Die ersten 15 Minuten zeigten sich die Gäste zunächst noch etwas aktiver und gefährlicher als Motor. Aber nach dieser Anfangsviertelstunde hatte man dem Gegner durch viel Einsatz und Engagement bereits den Schneid abgekauft. Zweimal kamen die Männer aus Spora bis dahin vor das Gehäuse der Zeitzer, aber Schlussmann Maik Telle konnte letztendlich beide Situationen entschärfen. Die Rot-Schwarzen versuchten es immer wieder über schnelle Bälle auf die Sturmspitzen Holz und Schettig, die sich ein ums andere mal gut gegen ihre Gegenspieler durchsetzten. Mitte des ersten Durchgangs verpasste Mario Schettig nur knapp einen abgewehrten Schuss von Ronny Holz. Gefahr wie gewöhnlich auch immer bei Standards. Einen Freistoß von Andreas Micka aus über 20 Metern fischte der Gästeschlussmann in großer Manier aus dem rechten Winkel. Die größte Möglichkeit hatte aber Christian Ammer, der das Spiel in der Offensive immer wieder mit seinen Vorstößen belebte. Ein missglückter Schussversuch von Holz landete bei dem völlig freistehenden Ammer, der aber überrascht von der plötzlichen Möglichkeit aus 7 Metern über das Tor schoss. Das hätte bereits die Führung sein können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.