1. Männer


 
                      4 : 3    
 SG Lossa/Rastenberg                   SV Motor Zeitz
______________________________________________________________
16.06.19 @ 14:00 Uhr                        Sportplatz Lossa 

2. Männer


 
                    1 : 2   
  SV Blau-Weiß Grana                 SV Motor Zeitz II
______________________________________________________________
15.06.19 @ 15:00 Uhr                    Sportplatz Grana


1. Männer: SV Motor Zeitz - SC Naumburg 3:0 (1:0)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Motor bleibt zu Hause eine Macht

Der SV Motor Zeitz feierte am Wochenende einen weiteren Heimsieg gegen die Landesliga- Reserve vom SC Naumburg.

Das Spiel begann aus Gästesicht richtig gut, denn schon nach einer Minute Spielzeit hatten die Naumburger eine Topchance zum Führungstreffer, aber Kai Eckardt schoss den Ball aus Nahdistanz über das Tor. Eine weitere Chance machte Motorkeeper Tom Becker, nach einem Schuss von Stephan Reinicke, zunichte. Danach waren die Motoraner besser in der Partie. In der 25. Spielminute prüfte Johannes Kunze zum ersten Mal den SCN-Keeper, Marcel Derbek, welcher auf der Hut war. Danach begann eine gute Druckphase der Zeitzer. Erst spielte der eingewechselte Tobias Häring einen Rückpass auf seinen Keeper, welcher den Ball in die Hand nahm. Folgerichtig gab es indirekten Freistoß im Naumburger Strafraum. Diesen Freistoß setzte Johannes Kunze an die Unterkante der Latte. Nur zwei Minuten später bekamen dann die Gastgeber einen Handelfmeter zugesprochen. Wieder war der Unglücksrabe Tobias Häring im Mittelpunkt. Johannes Kunze ließ sich die Chance nicht entgehen und traf vom Punkt aus zum 1:0.

Im zweiten Abschnitt rannten nun die Naumburger an und stellten offensiver auf. Eine richtig gute Chance ergab sich aber nicht und die Motoraner wurden jetzt ebenfalls offensiver. Christian Schärschmidt bediente Johannes Kunze mustergültig, welcher zum 2:0 einschob (55.). Nur fünf Minuten später hätte sich Christian Schärschmidt fast in die Torschützenliste eingetragen, aber „Schäre“ scheiterte am Naumburger Schlussmann, Marcel Derbek. Im weiteren Verlauf rückten die Naumburger nun immer weiter auf. Dies gab dann Räume für die Motorelf. Johannes Kunze war frei durch und legte quer auf den mitlaufenden Dustin Gebhardt, welcher die Hundertprozentige Chance ausließ, denn er schoss völlig freistehend nur den SCN-Keeper an (75.). Dafür war Dustin Gebhardt zwei Minuten später erfolgreich. Einen Abschlag verlängerte Daniel Rolle per Kopf und Dustin Gebhardt lief auf den Schlussmann der Gäste zu und vollendete zum 3:0. In der Schlussphase verpasste dann Johannes Kunze, das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu schrauben. Wieder war Marcel Derbek zur Stelle (86.).

Tore:

1:0       Johannes Kunze (HE)  (35.)

2:0       Johannes Kunze         (55.)

3:0       Dustin Gebhardt        (77.)

Fazit:  Motor hatte vor allem in der ersten Minute Glück, dass die Gäste nicht trafen. Im weiteren Verlauf waren aber die Motoraner die bessere Mannschaft und gewannen am Ende auch verdient in dieser Höhe. Christian Schärschmidt und Johannes Kunze verdienten sich in dieser Partie Bestnoten.

Motor: Becker, Ismailov, Ehrlein, Ginter, Selzer (46. Gruß), Winkler, Nguyen (78. Kügler), Rolle, Schärschmidt, Seidewitz (60. Gebhardt), Kunze

Unser PARTNER