Dienstag, 21 Mai 2019

1. Männer


 
                       _ : _    
   TSV Großkorbetha                       SV Motor Zeitz
___________________________________________________________________
19.05.19 @ 14:00 Uhr                       Sportplatz Großkorbetha
                                

2. Männer


 
                      3 : 0   
  SV Großgrimma II                  SV Motor Zeitz II
___________________________________________________________________
18.05.19 @ 13:00 Uhr                   Sportplatz SV Großgrimma


1. Männer: SV Motor Zeitz - SG Lossa/Rastenberg 2:2 (1:0)

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 26. Februar 2019 16:15
  • Veröffentlicht: Dienstag, 26. Februar 2019 16:15
  • Geschrieben von Kevin
  • 26 Feb
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Motor verspielt den sicher geglaubten Sieg

Der SV Motor begann stark und dominierte den Gegner. So stark, wie man begann, ließ man dann aber auch im zweiten Abschnitt nach und kassierte noch folgerichtig den Ausgleichstreffer.

In der 10. Spielminute gingen die Motoraner nach einem Eckball durch Maximilian Handt in Führung. Markus Klug war der Abnehmer und erzielte das 1:0. Vor allem im ersten Abschnitt verpassten die Motoraner, die Führung weiter auszubauen. Daniel Albert und Dustin Gebhardt vergaben gute Chancen. In der 36. Minute tauchte der Gast in Form von Mario Rahaus das erste Mal vor dem Motorgehäuse auf, aber er vergab seine „Halbchance“ aus spitzem Winkel.

Im zweiten Abschnitt hatte dann Lossa/Rastenberg seine erste gute Möglichkeit durch Michael Neuhauss, aber Motorkeeper Tom Becker parierte. Nach guter Vorarbeit von Johannes Kunze in der 58. Minute köpfte Dustin Gebhardt zum 2:0 ein. Nun dachten die Motoraner, alles sei entschieden. Nach dem man bis zum jetzigen Zeitpunkt alles im Griff hatte, wurde man nun lässiger und die Ballverluste häuften sich.  Dies wurde dann von den Gästen bestraft, welche sich nicht aufgegeben hatten. Der Anschlusstreffer zum 2:1 passierte in der 70. Minute, durch Michael Neuhauss. In der 83. Minute kamen dann die Gäste noch zum 2:2- Ausgleichstreffer durch Christian Vollrath, nach einem Eckball. Das souveräne Schiedsrichtergespann um Max Pfannschmidt beendete dann die Partie nach 90 Minuten.

Tore:

1:0       Markus Klug              (10.)

2:0       Dustin Gebhardt        (59.)

2:1       Michael Neuhauss      (70.)

2:2       Christian Vollrath       (83.)

Fazit:  Nach einer 2:0-Führung fühlte sich der Ausgleichstreffer natürlich wie eine Niederlage an, zu mal man nach der Zwei-Tore-Führung mit einem Sieg gerechnet hatte.

Motor: Becker, Handt, Ehrlein, Ginter, Braun, Winkler, Albert, Rolle, Klug (58. Fuhrmann), Gebhardt, Kunze

Bilder vom Spiel findet Ihr HIER!

Unser PARTNER

Elektro Eckert
Elektroanlagen Ralf Herrn