Dienstag, 23 Oktober 2018

1. Männer


 
                       3 : 0    
  SV Motor Zeitz                        SG Lützen/Meuchen
___________________________________________________________________
21.10.18 @ 14:00 Uhr                     R.-Puschendorf-Stadion
                                

2. Männer


 
                           0 : 0     
   SV Motor Zeitz II                          TSV Tröglitz
___________________________________________________________________
21.10.18 @ 12:00 Uhr                     R.-Puschendorf-Stadion


1. Männer: SV Motor Zeitz - FSV Grün-Gelb Osterfeld 1:1 (1:1)

  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 03. Oktober 2018 17:52
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 03. Oktober 2018 17:52
  • Geschrieben von Kevin
  • 03 Okt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Motor nur mit Remis

Der SV Motor Zeitz begrüßte den FSV Grün-Gelb Osterfeld im Rudolf-Puschendorf-Stadion. Am Ende trennte man sich 1:1- Unentschieden.

Von Beginn an machte Motor Druck und erspielte sich Chancen. Erst scheitere Dustin Gebhardt (7. Minute) und dann verzog Johannes Kunze (15.). Ein Zuspiel zu dem völlig freistehenden Daniel Albert wäre hier sicherlich die bessere Option gewesen. Nach 17 gespielten Minuten gingen dann die Motoraner in Führung. Daniel Albert setzte sich über rechts durch und prüfte Lion Schmidt. Dieser konnte erst abwehren, aber beim zweiten Versuch landete der Ball erneut bei Daniel Albert und Dustin Gebhardt nutzte den Abstauber zur 1:0- Führung. Die Führung hielt aber nicht lang. Sebastian Pfitzner wurde im Motorstrafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte selbst zum 1:1- Ausgleich. Im weiteren Verlauf kippte nun die Partie. Die Gäste aus Osterfeld wurden stärker und kontrollierten fortan die Partie. Das Mittelfeld gehörte nun den Grün-Gelben und die Motordefensive hatte arge Probleme, da man den Osterfelder Angreifern einfach zu viel Platz ließ. Nichtsdestotrotz gehörte Motor die Chance zum erneuten Führungstreffer. Tommy Winkler bediente Daniel Rolle mustergültig, aber die Riesenchance wurde nicht genutzt (35.). Auch Johannes Kunze versuchte sich noch einmal per Kopf, nachdem eine Bogenlampe vor dem Osterfelder Gehäuse nicht geklärt werden konnte. Das Spielgerät verfehlte das Tor knapp. Vor dem Halbzeitpfiff hatten dann die Osterfelder Ihre Chance das Ergebnis zu drehen. Eric Hackel scheiterte erst knapp, nachdem sich die Motordefensive selbst in Schwierigkeiten brachte (42.). Mit dem Pausenpfiff war es erneut Eric Hackel, welcher aus spitzem Winkel an Tom Becker scheiterte.

Im zweiten Abschnitt waren die Gäste aus Osterfeld die spielerisch bessere Mannschaft, ohne dabei zu überzeugen. Allerdings waren die Motoraner das Team, welche die besseren Chancen hatten. Vor allem in der Schlussphase hätte Motor trotz schlechter Leistung als Sieger vom Platz gehen können. Johannes Kunze verfehlte erneut knapp das Osterfelder Gehäuse (79.). Auch Maximilian Handt hatte Pech, nachdem immer wieder ein Paar Zentimeter zur Großchance fehlten und in der Nachspielzeit scheiterte Daniel Rolle an Lion Schmidt, welcher den Ball mit einer Parade an den Pfosten lenkte.

Tore:

1:0       Dustin Gebhardt                    (17.)

1:1       Sebastian Pfitzner (FE)          (20.)

Fazit:  Die Osterfelder spielten den besseren Fußball aber die Motoraner hatten die Chance, sich auf die Siegerstraße zu schießen.

Motor: Becker, Handt, Rosick, Ehrlein, Selzer, Winkler (50. Fuhrmann), Albert, Ginter, Rolle, Gebhardt (73. Hammi), Kunze

Unser PARTNER

Elektroanlagen Ralf Herrn
Elektro Eckert