Samstag, 15 Dezember 2018

1. Männer


 
               Ausfall 
    SV Motor Zeitz                     SG Lossa/Rastenberg
___________________________________________________________________
09.12.18 @ 13:00 Uhr                        R.-Puschendorf-Stadion
                                

2. Männer


 
                  Ausfall 
   SV Motor Zeitz II                     SV Blau-Weiß Grana
___________________________________________________________________
09.12.18 @ 11:00 Uhr                        R.-Puschendorf-Stadion


1. Männer: SV Motor Zeitz - ESV Herrengosserstedt 3:2 (2:2)

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 11. September 2018 15:39
  • Veröffentlicht: Dienstag, 11. September 2018 15:39
  • Geschrieben von Kevin
  • 11 Sep

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Motor „überrollt“ Gäste

Der SV Motor Zeitz zieht in die nächste Pokalrunde ein. Daniel Rolle war der Mann des Spiels, denn mit seinen 3 Toren buchten die Elsterstädter das Ticket für das Achtelfinale.

Die Gäste aus Herrengosserstedt ließen von Anfang an die Motoraner spielen und diese versuchten, Druck aufzubauen. Schon nach 3 gespielten Minuten musste Ersatzkeeper Ricky Grieser zur Ecke klären, nachdem Christopher Braun per Linksschuss für Gefahr sorgte. Nach einer Viertelstunde Spielzeit traf Johannes Kunze das Außennetz. Danach befreiten sich die Herrengosserstedter und verbuchten ebenfalls zwei Torchancen. Erst scheiterte Benjamin Hackbart am Motorkeeper, Tom Becker, (25. Minute) und dann trafen die Gäste nach einem Konter das Außennetz durch Serhii Novikov (29.). Nach einer halben Stunde Spielzeit mussten die Motoraner das erste Mal verletzungsbedingt wechseln. Für Johannes Kunze kam Dustin Gebhardt und das sollte sich gleich lohnen. Kurz nach dem Wechsel bediente Dustin Gebhardt den mitlaufenden Daniel Rolle, welcher nach 32 Minuten das 1:0 erzielte. Wiederum nur kurze Zeit später fiel das 2:0. Erneut war es Dustin Gebhardt. Dieses Mal spielte er von der linken Angriffsseite quer auf Daniel Rolle, welcher wenig Mühe hatte und das 2:0 markierte. Die Führung währte aber nicht lang, denn noch vor dem Halbzeitpfiff konnten die Gäste ausgleichen. Erst scheiterte SVM-Keeper, Tom Becker, an sich selbst und Benjamin Hackbart nutzte diesen Fehlgriff zum 2:1 aus (43.). Mit dem Pausenpfiff folgte dann noch der 2:2- Ausgleichstreffer. Aus sehr abseitsverdächtiger Position bediente Benjamin Hackbart seinen Mitspieler Serhii Novikov, welcher sich die Chance nicht nehmen ließ.

Im zweiten Abschnitt waren dann die Motoraner nicht mehr überlegen. Die Gäste vom ESV Herrengosserstedt investierten jetzt mehr in die Partie. Große Chancen konnten sich die Gäste aber nicht erspielen. Motor war jetzt auf Konter aus. Der aufgerückte Domenic Rosick, welcher sich von ganz hinten nach ganz vorn durchtankte, scheiterte im Abschluss nur um Zentimeter (66.). Die erneute Führung sollte aber noch fallen. Eine Viertelstunde vor Spielende flankte Patrick Fuhrmann auf den Kopf von Daniel Rolle, welcher mit seinem dritten Tagestreffer das 3:2 erzielte. Nach 82 Minuten hätten die Motoraner noch einen Handelfmeter zugesprochen bekommen müssen, aber der Schiedsrichter, Marschhausen, übersah das klare Handspiel. In der Schlussphase drückte Herrengosserstedt auf den Ausgleichstreffer und die eine Chance sollte sich noch ergeben. In der 85. Spielminute stand ein Gästespieler am langen Pfosten frei und jagte den Flankenball über das Motorgehäuse. Somit blieb es beim knappen 3:2- Erfolg der Motorelf.

Tore:

1:0       Daniel Rolle               (32.)

2:0       Daniel Rolle               (35.)

2:1       Benjamin Hackbart    (43.)

2:2       Serhii Novikov           (45.)

3:2       Daniel Rolle               (75.)

Fazit:  Motor zieht in die nächste Runde dank eines überragenden Daniel Rolle ein.

Motor: Becker, Handt, Rosick, Ehrlein, Fuhrmann, Winkler, Gruß (78. Albert), Ginter, Braun (55. Klug), Rolle, Kunze (29. Gebhardt)              

Unser PARTNER

Elektro Eckert
Elektroanlagen Ralf Herrn