1. Männer


 
                      4 : 3    
 SG Lossa/Rastenberg                   SV Motor Zeitz
______________________________________________________________
16.06.19 @ 14:00 Uhr                        Sportplatz Lossa 

2. Männer


 
                    1 : 2   
  SV Blau-Weiß Grana                 SV Motor Zeitz II
______________________________________________________________
15.06.19 @ 15:00 Uhr                    Sportplatz Grana


1. Männer: VfB Nessa 1928 - SV Motor Zeitz 3:2 (2:1)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Motor startet mit Niederlage

Der SV Motor Zeitz unterliegt beim VfB Nessa mit 3:2.

Die zahlreichen Zuschauer sahen eine gutklassige Kreisoberliga-Partie. Schon in der 5. Spielminute trafen die Nessaer den Pfosten. Kurze Zeit später war Motorangreifer Dustin Gebhardt frei vorm VfB-Keeper, David Zimmermann, welcher parierte. Wiederum nur eine Minute später trafen die Gastgeber aus Nessa den Motorquerbalken und ein weiterer abgefälschter Schuss durch Marcel Fleischer traf die Latte (14. + 15. Minute). In der 25. Minute hätte dann das 0:1 durch die Motoraner fallen müssen. Johannes Kunze war der VfB-Abwehr enteilt, scheiterte aber am stark parierenden Zimmermann. So viele Chancen sahen die Zuschauer und in der 31. Minute fiel dann das 1:0 durch VfB-Kapitän, Felix Hietzscholdt, nach eigenem Eckball der Motorelf. Nur kurze Zeit später verdoppelte Nessa das Ergebnis auf 2:0. Die Motoraner hatten schon den Ball, verloren diesen wieder und die Eingabe von Marcel Fleischer fand Alexander Zeschmar, welcher trocken abschloss. Kurz vor der Halbzeit traf nach Vorarbeit von Dustin Gebhardt Johannes Kunze den Nessaer Pfosten. Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann doch noch der 2:1- Anschlusstreffer für Motor Zeitz. Auf der rechten Seite startete Maximilian Handt, welcher zu Daniel Rolle spielte und seinen Rückpass veredelte Markus Klug.

Im zweiten Abschnitt ging es weiter mit guten Einschussmöglichkeiten. Daniel Rolle schickte Dustin Gebhardt, welcher mit links eine weitere Großchance nicht nutzen konnte und um Zentimeter scheiterte (55.). Danach waren es wieder die Nessaer in Form von Marcel Müller, welcher mit einen Aufsetzer am Motorgehäuse um Haaresbreite scheiterte (61.). Nach 68 gespielten Minuten hatte Daniel Rolle nach einem Eckball die Chance zum Ausgleich, aber sein Kopfball wurde vom Nessaer Keeper, Zimmermann, per Glanztat entschärft. In der Schlussphase der Partie ging es weiter hin und her. In der 89. Minute dann das erlösende 3:1 aus Gastgebersicht. Mittelfeldantreiber Matthias Reimer spazierte durch die Motordefensivabteilung und netzte ein. Den Schlusspunkt der Partie setzte aber Motorangreifer Dustin Gebhardt nach guter Vorarbeit durch den eingewechselten Lukas Kügler zum 3:2- Endstand in der Nachspielzeit.

Tore:

1:0       Felix Hietzschold       (31.)

2:0       Alexander Zeschmar  (35.)

2:1       Markus Klug              (45.)

3:1       Matthias Reimer         (89.)

3:2       Dustin Gebhardt        (90.)

Fazit:  In einer gut anzusehenden Partie waren die Nessaer am Ende der glückliche Sieger. Beide Mannschaften zeigten, dass Sie in der Lage sind im oberen Tabellendrittel anzugreifen.

Motor: Becker, Handt, Rosick, Ehrlein, Ginter, Fuhrmann, Albert, Rolle (73. Winkler), Kunze (80. Hammi), Klug (84. Kügler), Gebhardt

Unser PARTNER